Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

"Barfuß sind wir an den Chabour gekommen, barfuß sind wir gezwungen wieder zu gehen"

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band schildert die Erlebnisse des assyrischen Christen Abdo Mirza, der mit seiner Tochter von Terroristen des Islamischen Staa... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Der Band schildert die Erlebnisse des assyrischen Christen Abdo Mirza, der mit seiner Tochter von Terroristen des Islamischen Staates überfallen und in Geiselhaft genommen wurde. Erst durch Zahlung eines hohen Lösegeldes kamen er, seine Tochter und neunzehn andere Assyrer aus seinem Dorf Tal Goran am Chabour im Norden Syriens frei. Insgesamt waren über zweihundert assyrische Christen in der Gewalt der Terroristen. Die meisten wurden "freigekauft", andere wurden brutal hingerichtet. Abdo Mirza erzählt vom Alltag, den Festen und dem religiösen Leben in seinem Dorf Tal Goran. Tal Goran steht somit stellvertretend für die assyrische Bevölkerung in den anderen christlichen Dörfern am Chabour in der Region Al-Hassake in Nordsyrien. Mit dem Überfall der islamistischen Terroristen endete das Leben in diesen Siedlungen.

Produktinformationen

Titel: "Barfuß sind wir an den Chabour gekommen, barfuß sind wir gezwungen wieder zu gehen"
Untertitel: Flucht, Vertreibung und Geiselhaft der assyrischen Christen aus Tal Goran (Al-Hassake, Nordsyrien). Persönlicher Bericht des Abdo Mirza und seiner Familie
Editor:
Schöpfer:
Autor:
EAN: 9783643143204
ISBN: 978-3-643-14320-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 124g
Größe: H211mm x B149mm x T7mm
Veröffentlichung: 30.08.2019
Jahr: 2019