Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Atlas der Militärgeschichte

  • Fester Einband
  • 320 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine illustrierte Darstellung der Kriegsführung von der Antike bis in unsere Zeit - Eine umfassende Einführung in die Militärgesch... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Eine illustrierte Darstellung der Kriegsführung von der Antike bis in unsere Zeit - Eine umfassende Einführung in die Militärgeschichte von 3100 v. Chr. bis in die heutige Zeit - Mit zahlreichen historischen Fotografien, Zeichnungen und Karten - Strukturiert nach Kontinenten und chronologisch Der Atlas der Militärgeschichte führt den Leser auf eine außergewöhnliche Zeitreise. Mit faszinierenden Fotos, Landkarten und aufschlussreichen Texten wird über prähistorische, mit einfachsten Steinwaffen ausgetragene Konflikte hin zum hochmodernen "Krieg gegen den Terror", der von Eliteeinheiten, Drohnen und computergesteuerten Raketen ausgetragen wird, berichtet. Vorgestellt werden bemerkenswerte Führungspersönlichkeiten, Frauen wie Männer, die große Armeen in Schlachten geführt haben: beispielsweise Königin Boudicca, die die Britannier gegen die Unterdrückung durch die Römer anführte, oder Alexander der Große, der ein Land nach dem anderen eroberte, um so sein riesiges Reich zu formen. Dieses Buch befasst sich ausführlich mit den Ursachen, den katastrophalen Verwüstungen und Konsequenzen der beiden Weltkriege. Nach der sich anschließenden Zeit des Kalten Kriegs blieben die USA als einzige Supermacht übrig. Diese Entwicklung führt in die unmittelbare Gegenwart, in der die USA und ihre Verbündeten zum Ziel terroristischer Angriffe wurden und mit dem Arabischen Frühling eine interessante Entwicklung im Nahen Osten einsetzte.

Autorentext

Dr. Aaron Ralby ist Linguist, Gelehrter und Schriftsteller. Er studierte an den Universitäten Cornell und Cambridge Mediävistik und beschäftigte sich über Jahre intensiv mit Heldentraditionen au fder ganzen Welt. Er hat neben wissenschaftlichen Texten über deutsche Heldentraditionen im Mittelalter auch Bücher über Militärgeschichte für Erwachsene und Kinder veröffentlicht. Der aus Baltimore, Maryland, stammende Autor lebt heute in Cambridge, England.



Klappentext

Eine illustrierte Darstellung der Kriegsführung von der Antike bis in unsere Zeit - Eine umfassende Einführung in die Militärgeschichte von 3100 v. Chr. bis in die heutige Zeit - Mit zahlreichen historischen Fotografien, Zeichnungen und Karten - Strukturiert nach Kontinenten und chronologisch Der Atlas der Militärgeschichte führt den Leser auf eine außergewöhnliche Zeitreise. Mit faszinierenden Fotos, Landkarten und aufschlussreichen Texten wird über prähistorische, mit einfachsten Steinwaffen ausgetragene Konflikte hin zum hochmodernen "Krieg gegen den Terror", der von Eliteeinheiten, Drohnen und computergesteuerten Raketen ausgetragen wird, berichtet. Vorgestellt werden bemerkenswerte Führungspersönlichkeiten, Frauen wie Männer, die große Armeen in Schlachten geführt haben: beispielsweise Königin Boudicca, die die Britannier gegen die Unterdrückung durch die Römer anführte, oder Alexander der Große, der ein Land nach dem anderen eroberte, um so sein riesiges Reich zu formen. Dieses Buch befasst sich ausführlich mit den Ursachen, den katastrophalen Verwüstungen und Konsequenzen der beiden Weltkriege. Nach der sich anschließenden Zeit des Kalten Kriegs blieben die USA als einzige Supermacht übrig. Diese Entwicklung führt in die unmittelbare Gegenwart, in der die USA und ihre Verbündeten zum Ziel terroristischer Angriffe wurden und mit dem Arabischen Frühling eine interessante Entwicklung im Nahen Osten einsetzte.



Zusammenfassung
Der Atlas der Militärgeschichte führt den Leser auf eine außergewöhnliche Zeitreise. Mit faszinierenden Fotos, Landkarten und aufschlussreichen Texten wird über prähistorische, mit einfachsten Steinwaffen ausgetragene Konflikte hin zum hochmodernen Krieg gegen den Terror, der von Eliteeinheiten, Drohnen und computergesteuerten Raketen ausgetragen wird, berichtet. Vorgestellt werden bemerkenswerte Führungspersönlichkeiten, Frauen wie Männer, die große Armeen in Schlachten geführt haben: beispielsweise Königin Boudicca, die die Britannier gegen die Unterdrückung durch die Römer anführte, oder Alexander der Große, der ein Land nach dem anderen eroberte, um so sein riesiges Reich zu formen. Dieses Buch befasst sich ausführlich mit den Ursachen, den katastrophalen Verwüstungen und Konsequenzen der beiden Weltkriege. Nach der sich anschließenden Zeit des Kalten Kriegs blieben die USA als einzige Supermacht übrig. Diese Entwicklung führt in die unmittelbare Gegenwart, in der die USA und ihre Verbündeten zum Ziel terroristischer Angriffe wurden und mit dem Arabischen Frühling eine interessante Entwicklung im Nahen Osten einsetzte.

Produktinformationen

Titel: Atlas der Militärgeschichte
Untertitel: Eine illustrierte Darstellung der Kriegsführung von der Antike bis in unsere Zeit
Autor:
Illustrator:
EAN: 9781472327338
ISBN: 978-1-4723-2733-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Parragon
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 1488g
Größe: H280mm x B222mm x T25mm
Jahr: 2013
Auflage: o.J.
Land: CN

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen