Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das St. Klara Kloster in Nürnberg. Die Geschichte und Struktur des Konvents

  • Geheftet
  • 20 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,0, Universitä... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,0, Universität Leipzig, Veranstaltung: Beziehungen zwischen Franziskaner- und Klarissenklöstern sowie bürgerlichen, fürstlichen und königlichen Familien, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Klarissenkloster in Nürnberg stellt einen Sonderfall in der Geschichte der Klöster dar. Denn die Frauengemeinschaft, die an der Gründung des Klarissenkonvents beteiligt war, gehörte erst einer anderen Ordensgemeinschaft an, dem Orden der Magdalenen. Da die Entwicklungen des Magdalenenkonvents in Nürnberg eine Grundlage zum Verständnis der Geschichte des St. Klara Konventes sind, soll die Historie der Magdalenen von Nürnberg im ersten Teil der Arbeit erläutert zu werden, um sie dann in Zusammenhang mit der Gründungsphase des Klarissenklosters zu stellen. Nach Darlegung der Gründungsphase sollen dann die sozialen Strukturen des Konventes erläutert werden, die dann in Verbindung zur sozialen- und politischen Struktur der Stadt Nürnberg gebracht werden sollen. Bei der Recherche zu der vorliegenden Arbeit sollte versucht werden, den aktuellen Forschungsstand zu reflektieren und kritisch zu bewerten. Insbesondere wurde dabei mit der Monographie von Johannes Kist gearbeitet, die im Jahre 1929 erschienen ist. Daneben wird mit den originalen Quellentexten gearbeitet, die größtenteils aus dem Urkundenbuch der Stadt Nürnberg stammen.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,0, Universität Leipzig, Veranstaltung: Beziehungen zwischen Franziskaner- und Klarissenklöstern sowie bürgerlichen, fürstlichen und königlichen Familien, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Klarissenkloster in Nürnberg stellt einen Sonderfall in der Geschichte der Klöster dar. Denn die Frauengemeinschaft, die an der Gründung des Klarissenkonvents beteiligt war, gehörte erst einer anderen Ordensgemeinschaft an, dem Orden der Magdalenen. Da die Entwicklungen des Magdalenenkonvents in Nürnberg eine Grundlage zum Verständnis der Geschichte des St. Klara Konventes sind, soll die Historie der Magdalenen von Nürnberg im ersten Teil der Arbeit erläutert zu werden, um sie dann in Zusammenhang mit der Gründungsphase des Klarissenklosters zu stellen. Nach Darlegung der Gründungsphase sollen dann die sozialen Strukturen des Konventes erläutert werden, die dann in Verbindung zur sozialen- und politischen Struktur der Stadt Nürnberg gebracht werden sollen. Bei der Recherche zu der vorliegenden Arbeit sollte versucht werden, den aktuellen Forschungsstand zu reflektieren und kritisch zu bewerten. Insbesondere wurde dabei mit der Monographie von Johannes Kist gearbeitet, die im Jahre 1929 erschienen ist. Daneben wird mit den originalen Quellentexten gearbeitet, die größtenteils aus dem Urkundenbuch der Stadt Nürnberg stammen.

Produktinformationen

Titel: Das St. Klara Kloster in Nürnberg. Die Geschichte und Struktur des Konvents
Autor:
EAN: 9783656734543
ISBN: 978-3-656-73454-3
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 42g
Größe: H211mm x B147mm x T8mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel