Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rechtliche Ausprägungen der «civilitas» im Ostgotenreich

  • Kartonierter Einband
  • 189 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Politik der civilitas gilt als Synonym für den Versuch des Ostgotenkönigs Theoderich, ein friedliches Zusammenleben zwischen G... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Politik der civilitas gilt als Synonym für den Versuch des Ostgotenkönigs Theoderich, ein friedliches Zusammenleben zwischen Goten und Römern in Italien zu ermöglichen. Diese Arbeit stellt Inhalt und Auswirkungen der königlichen Regierungsmaxime am Beispiel seiner Rechts-, Ansiedlungs- und Religionspolitik unter besonderer Berücksichtigung des Edictum Theoderici und der Varien Cassiodors dar. Ein Vergleich mit dem Westgotenreich und dem Reich der Burgunder liefert Aufschluß über Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Innenpolitik der germanischen Nachbarstaaten.

Autorentext
Die Dissertation wurde von Prof. Detlef Liebs an der Universität Freiburg betreut.

Klappentext

Die Politik der civilitas gilt als Synonym für den Versuch des Ostgotenkönigs Theoderich, ein friedliches Zusammenleben zwischen Goten und Römern in Italien zu ermöglichen. Diese Arbeit stellt Inhalt und Auswirkungen der königlichen Regierungsmaxime am Beispiel seiner Rechts-, Ansiedlungs- und Religionspolitik unter besonderer Berücksichtigung des Edictum Theoderici und der Varien Cassiodors dar. Ein Vergleich mit dem Westgotenreich und dem Reich der Burgunder liefert Aufschluß über Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Innenpolitik der germanischen Nachbarstaaten.



Zusammenfassung
quot;Das Ganze ist eine gelungene Analyse der wechselseitigen Inderdependenzen, die sowohl dem Juristen als auch dem Historiker vertiefende Einblicke vermittelt." (Jörg Müller, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Civilitas: Staatliche Ordnung; Staatliche Rechtsdurchsetzung: Römisches Recht im Ostgotenreich; belagines - Rechtspflege: Gerichtsverfassung; Rechtsprechung - Siedlungspolitik: Gaupp'sches Erklärungsmodell: These von Goffart und Durliat; Grundstücksbesetzungen - Religionspolitik; Christentum; Heidentum; Judentum - Widerstand gegen die Politik der civilitas.

Produktinformationen

Titel: Rechtliche Ausprägungen der «civilitas» im Ostgotenreich
Untertitel: Mit vergleichender Berücksichtigung des westgotischen und des burgundischen Rechts
Autor:
EAN: 9783631485064
ISBN: 978-3-631-48506-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 189
Gewicht: 268g
Größe: H327mm x B146mm x T13mm
Jahr: 1995
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel