Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aalen

  • Kartonierter Einband
  • 48 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 47. Kapitel: Kirchenbezirk Aalen, RUD Ketten Rieger & Dietz, Landkreis Aalen, Oberamt Aalen, LOBO ... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 47. Kapitel: Kirchenbezirk Aalen, RUD Ketten Rieger & Dietz, Landkreis Aalen, Oberamt Aalen, LOBO electronic, Schwäbische Post, Kreissparkasse Ostalb, Schwäbische Hüttenwerke, Omnibus-Verkehr Aalen, Rombach, Hochschule Aalen, Blauwald, Weißer Kocher, Sauerbach, Tiefer Stollen, KZ Wiesendorf, Ursprung des Weißen Kochers, Papierfabrik Palm, Aalener Jazzfest, Eselbach, Spitzbach, Schubart-Literaturpreis, Aalener Protokoll, Braunenberg, Pfostenbach, Amtsgericht Aalen, MAPAL Dr. Kress, Deutsche Esperanto-Bibliothek, Theater der Stadt Aalen, Verkehrsgemeinschaft Aalen. Auszug: Aalen - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Aalen Luftaufnahme des Stadtbezirks Unterkochen (teilweise verdeckt im Hintergrund die Kernstadt) mit gut erkennbarer Aalener Bucht (hinten)Aalen liegt im Tal des oberen Kocher an dessen Austritt aus der östlichen Schwäbischen Alb, die sich südlich und östlich der Stadt erhebt, in der sogenannten Aalener Bucht. Nördlich der Stadt schließt sich die Landschaft der Ellwanger Berge an. Nordwestlich liegt das Welland. Das Stadtgebiet Aalens hat Anteil an den Naturräumen Östliches Albvorland (westliches Stadtgebiet) und Schwäbisch-Fränkische Waldberge (Norden und Nordwesten), die beide zum Schwäbischen Keuper-Lias-Land zählen, sowie am Albuch (Südwesten) und am Härtsfeld (Osten), die beide jeweils einen Teilraum der Schwäbischen Alb darstellen. Der Kocher betritt von Oberkochen kommend im Süden das Stadtgebiet, durchfließt dann in nördlicher Richtung den Stadtbezirk Unterkochen, anschließend die Kernstadt - hier mündet die Aal - und den Stadtbezirk Wasseralfingen, um es dann im Norden in Richtung Hüttlingen wieder zu verlassen. In der Nähe Aalens entspringen auch die Flüsse Rems (bei Essingen, westlich von Aalen) und Jagst (bei Unterschneidheim, östlich von Aalen), die beide, wie der Kocher auch, Nebenflüsse des Neckars sind. Der Marktplatz in der Innenstadt liegt auf 430 m ü. NHN. Der tiefste Punkt im Stadtgebiet ist die Lein bei Rodamsdörfle auf 375 m ü. NHN, der höchste Punkt der Gipfel des Grünbergs bei Unterkochen, der sich auf 733 m ü. NHN befindet. Das Stadtgebiet Aalens erstreckt sich über alle drei lithostratigraphischen Gruppen des Süddeutschen Juras: der Süden und das Flexner-Massiv liegen auf dem Weißen, die Innenstadt auf dem Braunen, ein Teil Wasseralfingens auf dem Schwarzen Jura. Aus diesem Grund wirbt die Stadt Aalen als "Mekka der G

Produktinformationen

Titel: Aalen
Untertitel: Kirchenbezirk Aalen, RUD Ketten Rieger & Dietz, Landkreis Aalen, Oberamt Aalen, LOBO electronic, Schwäbische Post, Kreissparkasse Ostalb, Schwäbische Hüttenwerke, Omnibus-Verkehr Aalen, Rombach, Hochschule Aalen, Blauwald, Weißer Kocher
Editor:
EAN: 9781158793785
ISBN: 978-1-158-79378-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel