Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pharmaceutisches Central-Blatt für 1841, Vol. 1

  • Fester Einband
  • 972 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Excerpt from Pharmaceutisches Central-Blatt für 1841, Vol. 1: No. 1. Bis No. 28; Zwölfter JahrgangUeber das Verfahren bei den Ver... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Pharmaceutisches Central-Blatt für 1841, Vol. 1: No. 1. Bis No. 28; Zwölfter Jahrgang

Ueber das Verfahren bei den Verbrennungen selbst bedarf es nur weni ger \vorie.' Nachdem der Apparat zusammengestellt und auf vollkommenen Schluss aller Theile durch Ausziehen' einen Theils der darin enthaltenen Luft geprüft werden war, begann man zunächst, den Sauersto ' langsam durch striimcn zu lassen, sodann wyrde die Porcellanwhre durch Umgebung mit glühenden Kohlen erhitzt und die Verbrennung sodann durch entsprechende aeilung von Sauentoti' so geregelt, dass wiihrend der ganzen Verbrennung, die gewöhnlich nicht über drei Stunden dauerte, möglichst wenig freies Sauer stofi'gas entw0inbm konnte. Nach Beendigung der Verbrennung wurde der Sauersto 'strorn noch langen: Zeit durch den Apparat geleitet, darauf wurden die Kohlen entfernt, der Hahn des Gammeters geschlossen, die Verbindung zwischen dem Schwefdsäureapparate und dem Gasometer gelöst, letzteres gegen einen mit atmowb'a'risoher Luft gefilllten, mit Kalkmilch genperrten Gase meter vertauscht und etwa eine halbe Stunde lang reine atmosphärische Luft durch den Apparat geleitet, bis dieser völlig erhaltet war. Bei einigen Veto suchen wurde die Luft mittels eines Aspirators ausgewechselt; maxi zog es aber später vor, sich einen mit Luft gefiilltrm Gammeters zu bedienen, um dem Vorwurfe zu begegnen, dass die durchgesaugte kohlens'aiurchaltige Lnft während ihres Durchganges durch die zur Reinigung derselben bestimmte Kaliröhre nicht völlig von Kohlensäu're befreit worden sei und auf diese Weise zu einem Fehler Veranlassung gegeben habe.

Dass der Sauersto ' völlig durch' die atmosphärische Luft aus dem Ap parate verdrängt worden sei, erkennt man leicht daraus, dass die letzte ge. Wogene Kaliriihre, in welcher weder Kohlensäure noch Wasser condensirt werden, nach Beendigung des Versuches wieder ihr ursprünglichen Gewicht zeigt. Dieses Mittel ist um so sicherer, als gerade aus den letzten Röhren der Sauersto ' am spatesten verdrängt werden muss.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Pharmaceutisches Central-Blatt für 1841, Vol. 1
Untertitel: No. 1. Bis No. 28; Zwölfter Jahrgang (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780331896480
ISBN: 978-0-331-89648-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 972
Gewicht: 1441g
Größe: H229mm x B152mm x T56mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel