Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bericht über die Sechsundvierzigste Zusammenkunft der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft in Heidelberg 1927

  • Kartonierter Einband
  • 528 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Inhalt

Erste wissenschaftliche Sitzung. Donnerstag, den 9. Juni 1927, vormittags 8 1/2 Uhr.- Eröffnungsrede. Von Th. Axenfeld (Freiburg i. Br.).- Vorträge:.- I. Über die funktionelle Bedeutung der Sechszahl der Augenmuskeln.- Aussprache: Herr Bielschowsky.- II. Zur Frage der Lymphwege in der Iris.- III. Über den Blutdruck in den intraokularen Gefässen.- Aussprache zu den Vorträgen II und III: Herr Meesmann, Herr Baurmann, Herr Best, Herr Thiel, Herr Serr.- IV. Über eine optische Darstellung der Hornhautoberfläche und ihrer Veränderungen.- Aussprache: Herr Kubik, Herr Fischer.- V. Intraokularer Druck und die äusseren Bulbushüllen.- VI. Zur Methodik der klinischen Glaukomforschung.- VII. Zur Druckbeeinflussung des Glaukomauges.- VIII. Prinzipielles zur Hypotonie.- IX. Zur Elastometrie des Auges.- X. Entstehung der glaukomatösen Exkavation.- XI. Über Verhütung akuter Anfälle bei der Glaukosanbehandlung.- XII. Erfahrungen mit der Holth'schen Iridencleisis antiglaucomatosa.- Aussprache zu den Vorträgen V-XII: Herr vom Hofe, Herr Stock, Herr Schneider, Herr Thiel, Herr Golowin, Herr Greeff, Herr Imre, Herr Wessely, Herr Fischer, Herr Samojloff, Herr Seidel, Herr Schmidt, Herr Vogelsang, Herr Elschnig, Herr Hamburger.- XIII. Über Meningismus und Meningo-Enzephalismus bei Augenkranken.- XIV. Die ophthalmoskopische Differentialdiagnose der infra- und supranukleären Hemianopsie, zugleich ein Beitrag zur Topographie der Faserverteilung in der Netzhaut.- Abstimmung über die Zuerkennung der Graefe-Medaille.- Zweite wissenschaftliche Sitzung. Freitag, den 10. Juni 1927, vormittags 8 1/2 Uhr.- XV. Weitere Ergebnisse der intrakraniellen Druckmessung mit Hilfe der Netzhautvenenpuls-Beobachtung.- Aussprache zu den Vorträgen XIII-XV: Herr van der Hoeve, Herr Cords, Herr Erggelet, Herr Werdenberg, Herr Baurmann.- XVI. Zur Frage der experimentellen Erzeugung von Augenmissbildungen beim Säugetier.- XVII. Explantationsversuche mit Augengeweben.- XVIII. Über angeborene Hornhautstaphylome.- Aussprache zu den Vorträgen XVI-XVIII: Herr Fleischer, Herr Seefelder.- XIX. Zur Pharmakologie der Akkommodationsmuskulatur. Die Wirksamkeit der Sympathikusreizmittel am normalen Auge und bei Sympathikuslähmung.- XX. Untersuchungen über die intrazerebrale Bahn des Pupillarreflexes.- XXI. Zur vergleichend-morphologischen Ausgestaltung der Chiasmagegend.- Aussprache zu den Vorträgen XIX-XXI: Herr C. H. Sattler (Königsberg), Herr Hamburger, Herr Bartels, Herr Bielschowsky, Herr Best, Herr Poos, Herr Lenz.- XXII. Was wissen wir von Übergangsformen zwischen anomaler Trichromasie und normalem Farbensinn?.- XXIII. Experimentelles und Kritisches zur Theorie des Farbensehens.- XXIV. ZurVereinheitlichung der Gesichtsfeldaufnahmen.- XXV. Quantitatives zum optomotorischen Nystagmus.- Aussprache zu den Vorträgen XXII-XXV: Herr Krämer, Herr Meesmann, Herr Weiß, Herr Fleischer, Herr Lindner, Herr Engelking, Herr Brückner, Herr Greeff.- Dritte wissenschaftliche Sitzung. Freitag, den 10. Juni 1927, nachmittags 3 Uhr.- XXVI. Zur Behandlung des Begleitschielens.- XXVII. Über Altersstarextraktionen in der Kapsel.- XXVIII. Technik und Ergebnisse ambulanter Staroperationen.- XXIX. Über die Staroperation mit der Lanze.- XXX. Beiträge zur operativen Technik: Die tiefe Naht.- XXXI. Operative Mitteilungen.- Aussprache zu den Vorträgen XXVI-XXXI: Herr Bielschowsky, Herr Pascheff, Herr Birch-Hirschfeld, Herrv. Rötth, Herr Elschnig, Herr C. H. Sattler, Herr Kubik, Herr Krusius, Herr Lothar Meyer, Herr Imre.- XXXII. Zur Pathogenese und medikamentösen Behandlung des grauen Altersstares.- XXXIII. Zur Frage der Mitwirkung des Lichtes bei der Entstehung des Altersstares.- XXXIV. Zur Frage der Linsenatmung.- XXXV. Zur Frage des Glasbläserstars.- XXXVI. Zur Ablösung der "Zonulalamelle" bei Glasbläsern.- Aussprache zu den Vorträgen XXXII-XXXVI: Herr Hamburger, Herr Krusius, Herr Jess, Herr Schmerl, Herr v. Hippel, Herr C. H. Sattler, Herr Meesmann, Herr Kubik, Herr van der Hoeve, Herr Siegrist, Herr Kronfeld, Herr Fleischer.- Vierte wissenschaftliche Sitzung. Samstag, den 11. Juni 1927, vormittags 8 1/2 Uhr.- XXXVII. Über einige neue diagnostische Versuche.- Aussprache: Herr Fischer.- XXXVIII. Zur Infektionsübertragung von Bulbus zu Bulbus.- Aussprache: Herr Loewenstein, Herr Grüter, Herr v. Szily.- XXXIX. Fettvorkommen am Auge bei der Keratomalazie und beim Herpes corneae.- XL. Zur Entstehung der pathologischen Hornhautverfettung.- XLI. ÜberBläschenbildung beiHornhaut er krankungen.- XLII. Uber die Schädigung der Hornhaut durch Metallstaub.- Aussprache zu den Vorträgen XXXIX-XLII: Herr Meesmann, Frau Dr. Mieses, Herr Engelking.- XLIII. Über die chemische Reaktion und Abgabefähigkeit von Augensalben und deren Grundlagen.- XLIV. Über die epidemiologische Eigenart der Koch-Weeksschen Infektion und ihre Rolle in einem Trachomland.- Aussprache: Herr Elschnig, Herr Wißmann, Herr Feigenbaum.- XLV. Zur Genese der sog. Pupillarsaumknötchen (Koeppe).- XLVI. Untersuchungen über den Ablauf der Dunkeladaptation.- XLVII. Weber-Fechnersches Gesetz und Adaptation.- Aussprache: Herr Vogelsang, Herr Brückner.- XLVIII. Über experimentelle Septojoddegeneration der Netzhaut beim Kaninchen.- XLIX. Ein neuer Gesichtspunkt in der Pathogenese einiger degenerativer Veränderungen des Auges.- L. Die Bestimmung des Astigmatismus mit Hilfe der Farbenzerstreuung.- LI. Ein bewegliches Modell zur Erklärung der skiaskopischen Strahlenbewegung.- Aussprache: Herr Erggelet.- LII. Conjunctivitis hyperplastica lymphoadenoides diffusa und ihre Beziehung zu Trachoma verum, Conjunctivitis plasmacellularis und vernalis.- LIII. Über die degenerativen Stigmata der Trachomkranken.- LIV. Neue experimentelle Untersuchungen über die Sympathikusheterochromie.- LV. Über eine Lokalisationstherapie.- LVI. Scleritis pericornealis nach Parotitis epidemica.- LVII. Experimentelle Untersuchungen über die Bedeutung der Linsenreste für die postoperativen Entzündungen.- Aussprache: Herr Kubik.- LVIII. Über Refraktometrie und Eiweissbestimmung der intraokularen Flüssigkeiten.- Demonstrationssitzung. Donnerstag, den 9. Juni 1927, nachmittags 3 Uhr.- I. Klinische, histologische und experimentelle Beobachtungen zur Frage der Entstehung der Iris- und Vorderkammerverfettung (Xanthomatosis bulbi).- II. Zur Frage über den Zusammenhang der einseitigen Elephantiasis des Oberlides mit Erweiterung der Sella turcica.- III. Zwei Fälle von Leishmaniosis der Lidhaut.- IV. Augendruckkurven.- V. a) Siderosis; b) Zilie in der Linse.- VI. Typischer Augenbefund bei Arachnodaktylie, zugleich ein Beitrag zur Megalokorneafrage.- VII. Das Bild der Vakzinekeratitis beim Menschen und Kaninchen.- VIII. Vorführung stereoskopischer Aufnahmen von Injektionspräparaten der Korneoskleralgrenze.- IX. Demonstration eines Refraktometers.- X. Verwendung eines astigmatischen Strahlenganges an der Gullstrandsehen Spaltlampe.- XI. Mit einer neuen Kamera aufgenommene stereoskopische Farbphotographien des Auges für Unterrichtszwecke.- XII. Demonstration einer Apparatur zur Reflexphotographie.- XIII. Pseudotumor der Orbita.- XIV. 1. Symmetrische Tumoren und Adenoma Saccilacrymalis. (Mit 2 Textabbildungen.) 2. Besondere Muskelbildungen in der Orbita. (Mit 2 Textabbildungen.) 3. Neuritis retrobulbaris et Vegetatio adenoides.- XV. Künstliche Hervorrufung melanotischer Geschwülstchen in der Bindehaut.- XVI. Fall von Oguchischer Krankheit mit Mizuoschem Phänomen.- XVII. Über das Verhalten des Dunkelnystagmus beim Hunde nach zentraler Vestibularausschaltung.- XVIII. Völliger Irisschwund bei kongenitaler Tabes.- XIX. Über den Befund von zwei Sarkomen der Aderhaut in einem Augapfel.- XX. Versuche über das Auftreten von Speicherzellen in der entzündeten Hornhaut.- XXI. Eine neue Stereokammer zur Aufnahme des vorderen Bulbus.- XXII. Demonstration stereoskopischer Photographien.- XXIII. Ein seltener Fall von Mitbewegungen.- XXIV. Die praktische Ausübung der Streifenprobe (Velonoskiaskopie).- XXV. Demonstration des Kongruenzapparates zur Untersuchung Schielender.- Schlussrede. Von Th. Axenfeld. (Freiburg i. Br.).- Mitgliederversammlung.- Mitgliederverzeichnis.- Vorstand.- Satzungen.- Bestimmungen für die Erteilung des von Prof. Dr. v. Welz gestifteten "von Graefeschen Preises".- Statut, betreffend die Zuerkennung und Verleihung der Graefe-Medaille.- Bestimmungen der Dr. Joseph Schneider-von Welz-Stiftung zur Förderung der Augenheilkunde.- Namenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Bericht über die Sechsundvierzigste Zusammenkunft der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft in Heidelberg 1927
Autor:
EAN: 9783642905124
ISBN: 978-3-642-90512-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 528
Gewicht: 979g
Größe: H254mm x B178mm x T28mm
Jahr: 1927
Auflage: 1927.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel