Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Findet Gesine Cresspahl in New York ihre neue Heimat?

A. T.
  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Bielefeld, Sprache:... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit soll herausgearbeitet werden, ob Gesine in New York ihre neue Heimat finden kann. Der Roman "Jahrestage. Aus dem Leben von Gesine Cresspahl" von Uwe Johnson ist zwischen 1970 und 1983 in vier Bänden erschienen. In dem Roman wird von Gesine Cresspahls Leben erzählt. Zeitlich erstreckt sich der Roman vom Ende der Weimarer Republik über die Machtergreifung Hitlers, der Beginn der DDR bis zum Ende des Prager Frühlings.Dabei bezieht sich das erzählte Geschehen auf ein Kalenderjahr. Der Roman beginnt an dem 21. August 1967 und endet am 20. August 1968. In diesen 366 Eintragungen werden die Gedanken, Erinnerungen und Reflexionen der Protagonistin Gesine Cresspahl deutlich. Gesine Cresspahl ist 1933 in Mecklenburg geboren und erlebt somit während ihrer Kindheit und Jugend den zweiten Weltkrieg und die DDR. Im Jahr 1953 flüchtet sie aus der DDR nach Westdeutschland. Sieben Jahre später, im Jahr 1961 verlässt sie als alleinerziehende Mutter mit ihrer Tochter Marie Cresspahl Deutschland und wandert nach New York aus. In New York sind Gesines Gefühle durch die Sehn-sucht und der Suche nach Heimat geprägt. Somit sind zentrale Themen des Romans "Jahrestage" Heimatverlust sowie Heimatlosigkeit und Fremdheit. Besonders deutlich und umfangreich werden diese Gefühle und Gedanken anhand der Hauptfigur Gesine Cresspahl dargestellt. Demnach stellt sich die Frage, inwieweit Gesine Cresspahl ihre neue Heimat in New York finden kann.

Produktinformationen

Titel: Findet Gesine Cresspahl in New York ihre neue Heimat?
Autor:
A. T.
EAN: 9783668949805
ISBN: 978-3-668-94980-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 51g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2019