Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Deutsche Chemieindustrie

  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Chemiebranche gehört neben der Metall erzeugenden Industrie zu den energieintensiven Wirtschaftszweigen. Mehr als vier Milliar... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Chemiebranche gehört neben der Metall erzeugenden Industrie zu den energieintensiven Wirtschaftszweigen. Mehr als vier Milliarden Euro zahlt sie pro Jahr für Energie. Die Petrochemie und die Kunststoffbranche profitieren sogar vom teuren Öl, weil sie die steigenden Rohstoffkosten gut in ihren eigenen Abgabepreisen weiterreichen können. Die Spezialchemiehersteller haben es dabei schwerer. Langfristig will die deutsche chemische Industrie weg vom Öl und setzt stärker auf nachwachsende Rohstoffe als Kohlenstofflieferanten. Derzeit deckt sie zehn Prozent ihres Rohstoffbedarfs mit Biomasse und etwa 88 Prozent mit Erdöl und Erdgas.

Klappentext

Die Chemiebranche gehört neben der Metall erzeugenden Industrie zu den energieintensiven Wirtschaftszweigen. Mehr als vier Milliarden Euro zahlt sie pro Jahr für Energie. Die Petrochemie und die Kunststoffbranche profitieren sogar vom teuren Öl, weil sie die steigenden Rohstoffkosten gut in ihren eigenen Abgabepreisen weiterreichen können. Die Spezialchemiehersteller haben es dabei schwerer. Langfristig will die deutsche chemische Industrie weg vom Öl und setzt stärker auf nachwachsende Rohstoffe als Kohlenstofflieferanten. Derzeit deckt sie zehn Prozent ihres Rohstoffbedarfs mit Biomasse und etwa 88 Prozent mit Erdöl und Erdgas.

Produktinformationen

Titel: Deutsche Chemieindustrie
Untertitel: Ölpreisentwicklung beeinträchtigt Branchenwachstum nur wenig
Autor:
EAN: 9783737947046
ISBN: 978-3-7379-4704-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GBI-Genios Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2015