Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

A Living Anachronism?

  • Fester Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Lothar Höbelt, geb. 1956, studierte bei Heinrich Lutz und Adam Wandruszka und ist seit 1997 Professor für Neuere Geschichte an de... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Autorentext

Lothar Höbelt, geb. 1956, studierte bei Heinrich Lutz und Adam Wandruszka und ist seit 1997 Professor für Neuere Geschichte an der Universität Wien.



Klappentext

John Charmley, "Unravellling Silk": Princess Lieven, Metternich and Castlereagh David Brown: Palmerston and Austria Alan Sked: Austria and the "Galician massacres" of 1846 T. O. Otte: "Knavery or Folly"? The British "Official Mind" and the Habsburg Monarchy, 1856-1914 Helmut Rumpler: Die Dalmatienreise Kaiser Franz Josephs am Vorabend der Orientkrise 1875 Lothar Höbelt: The Bosnian Crisis Revisted: Austrian Liberals vs. Andrassy Isabel Pantenburg: Der menschliche Faktor in der Politik am Beispiel des Prinzen Eulenburg Holger Afflerbach: Das wilhelminische Kaiserreich zwischen Nationalstaat und Imperium Mark Cornwall: The Habsburg Elite and the Southern Slav Question

Produktinformationen

Titel: A Living Anachronism?
Untertitel: European Diplomacy and the Habsburg Monarchy. Festschrift für Francis Roy Bridge zum 70. Geburtstag
Editor:
EAN: 9783205785101
ISBN: 978-3-205-78510-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Wien
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 396g
Größe: H208mm x B146mm x T15mm
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen