Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Emanuel Hirsch und Paul Tillich

  • Fester Einband
  • 512 Seiten
Portrait zweier deutscher Theologen, das ihre Freundschaft und Meinungsverschiedenheiten während der Zeit des Nationalsozialismus ... Weiterlesen
20%
229.00 CHF 183.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Portrait zweier deutscher Theologen, das ihre Freundschaft und Meinungsverschiedenheiten während der Zeit des Nationalsozialismus umfaßt. Eine historisch-theologische Analyse ihrer auseinandergehenden Ansichten unter Einbeziehung theolgischer und politischer Ethik. Die erste umfassende Debatte zwischen Hirsch und Tillich in deutschen Zeitschrifen der 30iger Jahre bietet zugleich eine Untersuchung von noch unpublizierten Originaldokumenten wie etwa des Briefwechsels zwischen Hirsch und Tillich.

Klappentext

Frontmatter -- Vorwort -- Vorwort zur deutschen Ausgabe -- Inhaltsverzeichnis -- TEIL EINS: Ein biographisch-intellektuelles Portrait -- 1 Theologische Anfänge und der Beginn einer Freundschaft 1907-1914 -- 2 Theologischer, politischer und persönlicher Scheideweg 1914-1933 -- 3 Zwei getrennte Wege: Der Bruch einer Freundschaft, 1933-1945 -- 4 Epilog: Jahre der Trennung und Anbahnung der Versöhnung -- TEIL ZWEI: Politische Ethik und theologische Voraussetzungen -- 5 Der Erste Weltkrieg und die frühe politische Prägung Hirschs und Tillichs -- 6 Religiöser Nationalismus und Religiöser Sozialismus: Zwei Optionen in der Weimarer Republik -- 7 Entgegengesetzte Antworten auf den Erfolg des Nationalsozialismus -- TEIL DREI: Grundlegende Fragen der Debatte von 1934-35 -- 8 Religiöser Sozialismus und Kairos -- 9 Nationalsozialismus und christliche Freiheit: Hirschs Antwort auf Tillichs Brief -- 10 Schlußbetrachtungen: Eine kritische Bewertung der Debatte und ihrer Bedeutung für die politische Aufgabe der Theologie -- Literaturverzeichnis -- Namenregister

Produktinformationen

Titel: Emanuel Hirsch und Paul Tillich
Untertitel: Theologie und Politik in einer Zeit der Krise
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783110129335
ISBN: 978-3-11-012933-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 512
Gewicht: 904g
Größe: H230mm x B155mm x T33mm
Jahr: 1995
Auflage: Reprint 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel