Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Untersuchung und Auswertung zu Prüfverfahren für die Ermittlung der Mörteldruckfestigkeit in Kontakt mit Mauersteinen. Abschlußbericht.

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
Zur Beurteilung der Drucktragfähigkeit von Mauerwerk ist die Druckfestigkeit des Mörtels in Kontakt mit dem Mauerstein, die Fugenm... Weiterlesen
20%
22.25 CHF 17.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Zur Beurteilung der Drucktragfähigkeit von Mauerwerk ist die Druckfestigkeit des Mörtels in Kontakt mit dem Mauerstein, die Fugenmörteldruckfestigkeit, zu ermitteln. Dazu eignet sich das Plattendruckverfahren. Eine weitere Methode, das ibac-Prüfverfahren, ist praxisgerechter als die anderen Materialtests und hat sich schon bei vielen Fugenmörteluntersuchungen bewährt. In Vorbereitung von DIN 18555-9 sind das Würfeldruck-, das Plattendruck- sowie das ibac-Prüfverfahren vergleichend analysiert worden. Es liegen Kennwerte zur Umrechnung der Mörteldruckfestigkeiten der drei Verfahren vor. Die umfassende Vergleichsanalyse bestätigte, dass die Mörteldruckfestigkeit nach DIN 18555-3 vor allem vom Wasserzementwert beeinflusst wird.

Inhalt
1 EINFÜHRUNG 1 2 PRÜFVERFAHREN 2 2.1 Bestimmung der Druckfestigkeit nach DIN 18 555-3 /X1I 2 2.2 Bestimmung der Druckfestigkeit nach vorläufiger Richtlinie der DGfM /X3/bzw. nach/X4/ 3 2.3 Bestimmung der Druckfestigkeit nach /1/ 4 3 EINFLUSSGRÖSSEN AUF DIE MÖRTELDRUCKFESTIGKEIT 6 3.1 Allgemeines 6 3.2 Einflussgrößen aus dem Prüfverfahren 6 3.2.1 Allgemeines 6 3.2.2 Belastung 6 3.2.3 Prüfkörpergeometrie 8 3.3 Einflussgrößen aus der Mörtelzusammensetzung 9 3.3.1 Binde- und Zusatzmittel 9 3.3.2 Sieblinie 10 3.4 Einflussgrößen aus der Art der verwendeten Mauersteine 12 4 VERSUCHSPLAN 13 5 VERWENDETE BAUSTOFFE 15 5.1 Mauermörtel 15 5.2 Mauersteine 16 6 HERSTELLUNG UND LAGERUNG DER PRÜFKÖRPER 16 6.1 Frischmörtelherstellung 16 6.2 Prüfkörperherstellung und -lagerung 16 7 PRÜFUNGEN UND PRÜFERGEBNISSE 17 7.1 Frischmörtel 17 7.2 Festmörtel 17 8 AUSWERTUNG DER VERSUCHSERGEBNISSE 18 8.1 Einfluss der Abgleichart 18 8.2 Einfluss der Sieblinie 20 8.3 Einfluss der Fugendicke 21 8.4 Formfaktoren 23 8.5 Prüffaktoren 29 8.6 Einfluss des w/z-Wertes auf die Mörteldruckfestigkeit nach IX 1 / 31 9 ZUSAMMENFASSUNG, AUSBLICK 32 10 LITERATUR 34 TABELLEN A1-A24

Produktinformationen

Titel: Untersuchung und Auswertung zu Prüfverfahren für die Ermittlung der Mörteldruckfestigkeit in Kontakt mit Mauersteinen. Abschlußbericht.
Autor:
EAN: 9783816755159
Format: Kartonierter Einband
Genre: Elektrotechnik
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 204g
Größe: H8mm x B287mm x T206mm

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen