Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lehrbuch der Gonorrhöe
A. Buschke , E. Christeller , W. Fischer

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 588 Seiten  Weitere Informationen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Inhalt

Geschichte der Gonorrhöe.- Die pathologische Anatomie der Gonorrhöe der männlichen Urogenitalorgane.- I. Normalanatomische Einleitung.- a) Die Harnröhre.- ?) Makroskopischer Bau.- ?) Mikroskopische Struktur.- b) Die Anhangsgebilde der Harnröhre.- II. Die gonorrhoische Urethritis.- a) Die Urethritis acuta anterior gonorrhoica.- b) Die Urethritis acuta posterior gonorrhoica.- c) Die chronische Urethritis anterior gonorrhoica.- d) Verhalten der Anhangsgebilde bei der chronischen Urethritis gonorrhoica anterior.- e) Die chronische Urethritis posterior gonorrhoica.- III. Die Komplikationen der Gonorrhöe.- a) Balanoposthitis, Phimose, Paraphimose bei der Gonorrhöe.- b) Lymphangitis und Lymphadenitis gonorrhoica.- c) Die Erkrankung der akzessorischen Gänge bei der Gonorrhöe.- d) Folliculitis und Perifolliculitis gonorrhoica.- e) Cavernitis durch Gonorrhöe.- f) Periurethrale Abscesse bei der Gonorrhöe.- g) Cowperitis gonorrhoica.- h) Prostatitis gonorrhoica.- 1. Anatomische Vorbemerkungen.- 2. Akute Prostatitis gonorrhoica.- 3. Die chronische Prostatitis gonorrhoica.- i) Spermatocystitis gonorrhoica.- Anatomische Vorbemerkungen.- k) Deferenitis, Funiculitis, Epididymitis und Orchitis gonorrhoica.- 1. Anatomische Vorbemerkungen.- 2. Deferenitis und Funiculitis gonorrhoica.- 3. Epididymitis gonorrhoica.- 4. Orchitis gonorrhoica.- l) Cystitis gonorrhoica.- Anatomische Vorbemerkungen.- m) Ureteritis, Pyelitis und Pyelonephritis gonorrhoica.- Anatomische Vorbemerkungen.- n) Condylomata acuminata.- Literatur.- Die Physiologie des männlichen Genitales.- Literatur.- Bakteriologie und Biologie des Gronokokkus.- I. Das mikroskopische Präparat.- Morphologie der Gonokokken im Ausstrichpräparat.- Lagerung. Phagocytose.- Die mikroskopische Gonorrhöediagnose.- II. Die Gonokokkenkultur.- Nährböden.- Eigenschaften der Gonokokkenkuitur.- Morphologie der Kulturgonokokken.- Biologie und Differentialdiagnose.- Diagnostische Bedeutung des Kulturverfahrens.- III. Serologie der Gonorrhöe.- IV. Infektion und Intoxikation im Tierversuch.- V. Immunität. Vaccination.- Literatur.- Die Gonorrhöe der männlichen Urethra und ihre Behandlung einschließlich der Endoskopie.- I. Klinik der Urethritis gonorrhoica.- a) Urethritis gonorrhoica acuta.- 1. Die Inkubation.- 2. Stadium floritionis.- 3. Terminalstadium.- 4. Urethritis gonorrhoica posterior acuta.- b) Klinik der chronischen Gonorrhöe.- II. Komplikationen der Harnröhren Gonorrhöe.- 1. Paraurethrale Gänge.- 2. Entzündung der Tysonschen Drüsen.- 3. Folliculitis, Cavernitis und periurethraler Absceß.- 4. Lymphdrüsen- und Lymphgefäßerkrankungen.- 5. Balanitis.- 6. Fusospirochaetosis.- III. Die Urethral - Untersuchung ohne Endoskopie.- IV. Mikroskopische Gonokokken - Untersuchung.- V. Urinuntersuchung, Lokalisationsdiagnose.- VI. Medikamentöse Behandlung der Gonorrhöe.- 1. Die Injektionsbehandlung der Urethral-Gonorrhöe.- 2. Die innere Behandlung der Urethral-Gonorrhöe.- 3. Weniger gebräuchliche Behandlungsmethoden.- 4. Vaccine- und Proteinkörper-Therapie.- VII. Durchführung der Behandlung der Urethralgonorrhöe.- 1. Urethritis gonorrhoica anterior acuta.- 2. Urethritis gonorrhoica posterior acuta.- VIII. Irrigatoren, Spülansätze und Spritzen.- IX. Sonden, Sondeneinführung, Sondenspülung und Katheter.- X. Dehner und Dehnungsbehandlung.- XI. Endoskopie der männlichen Harnröhre.- 1. Indikationen der Endoskopie.- 2. Instrumente zur Urethroscopia anterior.- 3. Instrumente für die Urethroscopia posterior.- 4. Cysto-Urethroskopie.- 5. Nebenapparate zur Endoskopie.- 6. Endoskopie der normalen Blase und Harnröhre.- 7. Endoskopie der vorderen Harnröhre mit dem kurzen Urethroskop.- 8. Pathologische Befunde in der Blase und hinteren Harnröhre bei chronischer Gonorrhöe.- XII. Die Striktur der Harnröhre und ihre Behandlung.- XIII. Cystitis gonorrhoica.- XIV. Ureteritis, Pyelitis und Pyelonephritis gonorrhoica.- XV. Urethritis non gonorrhoica.- XVI. Konstatierung der Heilung der Urethral-Gonorrhöe.- XVII. Abortivbehandlung.- Literatur.- Die Erkrankungen der männlichen Adnexorgane.- A. Allgemeines.- Untersuchungstechnik.- B. Spezieller Teil.- I. Cowperitis.- 1. Häufigkeit.- 2. Untersuchungsmethode.- a) Akute Cowperitis.- 1. Symptome.- 2. Sekretuntersuchung.- 3. Verlauf.- 4. Differentialdiagnose.- b) Chronische Cowperitis.- 1. Symptome.- 2. Differentialdiagnose.- II. Prostatitis.- 1. Häufigkeit.- 2. Ätiologie.- 3. Untersuchungsgang.- a) Akute Prostatitis.- 1. Symptome.- 2. Palpationsdiagnose.- 3. Sekretuntersuchung.- 4. Verlauf und Prognose.- 5. Differentialdiagnose.- b) Chronische Prostatitis.- 1. Häufigkeit.- 2. Ätiologie.- 3. Symptome.- 4. Palpationsdiagnose.- 5. Sekretuntersuchung.- 6. Verlauf.- 7. Prognose.- 8. Differentialdiagnose.- III. Spermatocystitis.- 1. Häufigkeit.- 2. Ätiologie.- 3. Untersuchungsmethode.- a) Akute Spermatocystitis.- 1. Symptome.- 2. Palpationsdiagnose.- b) Chronische Spermatocystitis.- 1. Häufigkeit.- 2. Ätiologie.- 3. Symptome.- 4. Sekretuntersuchung.- 5. Verlauf und Prognose.- IV. Epididymitis, Orchitis, Deferentitis und Ampullitis.- 1. Häufigkeit.- 2. Ätiologie.- 3. Symptome.- 4. Verlauf und Prognose.- 5. Differentialdiagnose.- V. Therapie der Adnexerkrankungen.- a) Allgemeine Therapie.- b) Spezielle Therapie der Cowperitis, Prostatitis, Spermatocystitis und Ampullitis.- c) Spezielle Therapie der Epididymitis und Deferentitis.- VI. Feststellung der Heilung der Adnexerkrankungen.- Literatur.- Die Gonorrhöe des Weibes.- Der Gonokokkus.- I. Häufigkeit der weiblichen Gonorrhöe.- II. Art der Übertragung.- III. Art und Verbreitung des Gonokokkus im Bereich des weiblichen Urogenitalapparates.- IV. Die der weiblichen Gonorrhöe eigentümlichen Organ- und Gewebsveränderungen.- A. Gonorrhöe der unteren Genitalabschnitte.- 1. Urethra.- 2. Blase.- 3. Vulva und Drüsen am Introitus.- 4. Vagina.- 5. Cervix uteri.- 6. Rectalgonorrhöe.- B. Gonorrhöe der oberen Genitalabschnitte.- 1. Corpus uteri.- 2. Tuben.- 3. Ovarien.- 4. Bauchfell und Beckenbindegewebe.- V. Symptome und Verlauf.- Gestation.- VI. Diagnose der Gonorrhöe und ihre Heilung.- VII. Prognose.- VIII. Behandlung.- A. Gonorrhöe der unteren Abschnitte.- 1. Urethra.- 2. Blase.- 3. Äußere Genitalien und Vagina.- 4. Kindliche Gonorrhöe.- 5. Cervix.- 6. Rectum.- B. Gonorrhöe der oberen Abschnitte.- 1. Corpus uteri.- 2. Adnexe und Bauchfell.- C. Operative Therapie.- Operative Behandlung chronischer Adnextumoren.- IX. Prophylaxe.- Literatur.- Die Gonorrhöe der Kinder.- I. Allgemeines.- 1. Häufigkeit.- 2. Infektionsquelle.- II. Spezieller Teil.- A. Gonorrhöe der Mädchen.- 1. Ätiologie.- 2. Untersuchungsgang.- 3. Symptome.- Objektive Erscheinungen.- a) Erkrankungen von Urethra, Vulva und Vagina.- b) Uterus und Adnexerkrankungen.- c) Rectalgonorrhöe.- 4. Verlauf und Prognose.- 5. Therapie.- B. Gonorrhöe der Knaben.- Literatur.- Gonorrhoische Augenkrankheiten.- A. Conjunctivitis gonorrhoica, blennorrhoica, gonoblennorrhoica, Blennorrhöe, Gonorrhöe.- I. Bindehautgonorrhöe der Erwachsenen.- 1. Klinisches Bild.- 2. Komplikationen lokaler Natur.- 3. Komplikationen an entfernten Organen.- 4. Ätiologie und Differentialdiagnose.- 5. Art der Infektion.- II. Bindehautgonorrhöe der Neugeborenen.- 1. Klinisches Bild.- 2. Komplikationen.- 3. Ätiologie, Differentialdiagnose.- 4. Infektionsmodus.- III. Bindehautgonorrhöe der Kinder.- 1. Prognose.- 2. Prophylaxe.- 3. Therapie.- 4. Pathologische Anatomie.- 5. Allgemeine Pathologie.- IV. Endogene Conjunctivitis bei Gonorrhöe.- B. Iritis gonorrhoica.- Therapie der metastatischen Augenerkrankungen.- C. Seltene Augenkomplikationen bei Gonorrhöe der Urethra.- Literatur.- Die Gonorrhöe des Rectums.- Literatur.- Die gonorrhoischen Allgemeinerkrankungen.- I. Allgemeine Ätiologie und Pathogenese.- II. Die gonorrhoischen Gelenkerkrankungen.- III. Die gonorrhoischen Sehnenscheidenentzündungen.- IV. Die gonorrhoischen Schleimbeutelerkrankungen.- V. Die gonorrhoischen Muskelerkrankungen.- VI. Die gonorrhoischen Knochenerkrankungen.- VII. Die gonorrhoischen Nervenerkrankungen.- VIII. Die gonorrhoischen Pleura- und Lungenerkrankungen.- IX. Die gonorrhoischen Herz- und Gefäßerkrankungen.- X. Die Gonokokkensepsis.- Anhang: Stomatitis, Rhinitis und Otitis gonorrhoica.- Literatur.- Hautkrankheiten bei Gonorrhöe.- I. Folliculitis gonorrhoica.- II. Ulcera gonorrhoica.- III. Abscesse.- IV. Gonorrhoische Exantheme.- a) Erytheme.- b) Urticarielle und Erythema nodosumartige Exantheme.- c) Hämorrhagische und bullöse Exantheme.- d) Hyperkeratosen.- Anhang: Spitze Kondylome.- Literatur.- Die Chirurgie der Gonorrhöe.- Allgemeiner Teil.- Spezieller Teil.- Spezielle Indikationsstellung und Operationsmethoden.- Harnröhre und Penis.- Die drüsigen Adnexe der Harnröhre.- Die Samenwege.- Scrotum.- Spätfolgen am Harnsystem.- Metastasen.- Statistik, Prostitution und Prophylaxe.- I. Statistik.- II. Prostitution.- III. Prophylaxe.- a) Allgemeine Prophylaxe.- b) Persönliche Prophylaxe.- Literatur.- Über Impotenz (Sterilität) des Mannes und sexuelle Konstitution.- A. Impotentia coeundi.- I. Von den Koeffizienten der Potentia coeundi und ihren Störungen.- a) Libido und Triebmangel.- b) Facultas und Impotentia erigendi.- c) Facultas ejaculandi und Ejaculationsstörungen.- d) Voluptas, Orgasmus und ihr Mangel.- II. Pathogenese der Impotentia coeundi.- a) Mechanische Störungen der Potentia coeundi.- b) Störungen durch "Allgemeinerkrankungen".- c) Störungen durch Krankheiten des Nervensystems organischer Natur.- d) Funktionelle nervöse Störungen (sexuelle Neurasthenie und Impotenz).- B. Impotentia generandi.- I. Vorgruppe.- a) Das Sperma.- b) Die Adnexe der Keimdrüsen in ihrer Bedeutung für das Sperma.- c) Zur Untersuchung des Ejaculats.- II. Pathogenese der Impotentia generandi.- a) Impotentia generandi bei Fehlen oder Entwicklungsstörungen der Keimdrüsen.- b) Impotentia generandi durch mechanisch bedingte Schädigung der Keimdrüsen.- c) Schädigungen der Hoden durch primäre Erkrankungen (Geschwülste, Infektion, Intoxikation) und deuteropathische.- d) Störungen in den samenableitenden Wegen (Obliterationsazoospermie).- e) Zur Frage der gonorrhoischen Epididymitis und Sterilität.- C. Von der sexuellen Konstitution des Mannes.- Impotentia dys- und anhormonalis.- a) Zur Inkretion der männlichen Keimdrüsen. Idiopathische an- und dyshormonale Impotenz.- b) Endokrin korrelative Störungen der Keimdrüsen.- c) Sexuelle Konstitutionstypen.- D. Zur Therapie.- a) Instrumentelle Therapie.- b) Medikamentöse Therapie.- c) Organ- und Organotherapie.- d) Psychotherapie.- Künstliche Befruchtung.- Eheerlaubnis, Eheanfechtung und Scheidung.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Lehrbuch der Gonorrhöe
Untertitel: Nebst einem Anhang Die Sterilität des Mannes
Autor: A. Buschke E. Christeller W. Fischer
EAN: 9783642504174
ISBN: 978-3-642-50417-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 588
Gewicht: 998g
Größe: H244mm x B170mm x T31mm
Jahr: 1926
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1926.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen