Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schmerz und Schmerzhaftigkeit

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die schmerzhaften Syndrome, welche nun dank des Entgegenkommens des Springer-Verlages ihre monographische Darstellung finden, wurd... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die schmerzhaften Syndrome, welche nun dank des Entgegenkommens des Springer-Verlages ihre monographische Darstellung finden, wurden zu verschiedener Zeit festgestellt. Die Beobachtungen an Myalgikern, Kausalgikern, Amputations phantomen und Kopfverletzten stammen aus der Zeit des 2. Weltkrieges. Meine Mit arbeiter im Luftwaffenlazarett Wien waren vor allem FISCHER-BRUGGE, DAL BIANCO und BRUCKE. Die groBziigige Gastfreundschaft der Chirurgischen Klinik Vasconzelos in Sao Paulo gab mir anschlieBend die Moglichkeit, unsere Erfahrungen an einer Vielfalt viscerogener Schmerzsyndrome anzuwenden. In dem vielseitig gebildeten Neurologen O. AIDAR des anatomischen Institutes Sao Paulo hatte ich gleichzeitig einen hervor ragenden Mitarbeiter im Selbstversuch. 1m Jahre 1949 zur Einrichtung der Psychiatrischen Klinik nach Concepcion, Chile, berufen, wurde ich von meinem damaligen Assistenten J. WEIBEL in die Ableitungstherapie eingefiihrt, welche sich in seinen H1inden erstaunlich erfolgreich erWles. Der Umstand, daB sich die folgende monographische Darstellung auf Notizen verschiedener Untersuchungsperioden bezieht, 11iBt die Gesamtdarstellung sowohl sprachlich wie inhaltlich etwas uneinheitlich erscheinen. Aus einem GuB ist die Zusammenfassung, welche zugleich die Hille der Einzelprobleme in einen gemein samen Horizont stellt. Es diir.fte deshalb das Studium dieser etwas miihseligen Mono graphie erleichtern, wenn der Leser sich vorerst durch die Lektiire der zusammen fassenden Synopsis ins Bild setzt. Heidelberg, den 18. April 1962 Alfred Prinz Auersperg Inhaltsverzeichnis Erstes Kapitel Seite Der viscerogene Schmerz A. Exposition der Fragestellung 1 1. Klinischer und physiologischer Standpunkt zum Schmerzproblem . 2. Exteroceptiver und interoceptiver Smmerz .

Inhalt

Der viscerogene Schmerz.- Schmerzempfindung und Schmerzgefühl.- Das periphere Funktionssubstrat des krankhaft bedingten Schmerzes.- Zusammenfassung.

Produktinformationen

Titel: Schmerz und Schmerzhaftigkeit
Autor:
EAN: 9783540029427
ISBN: 978-3-540-02942-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 167g
Größe: H244mm x B170mm x T5mm
Jahr: 1963

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen