Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ereigniskette

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Wie Alkohol eine Familie zerstört. 1993 "Mama, wann hat Papa angefangen, zu viel zu trinken?", fragte der Achtjährige mit zittrige... Weiterlesen
20%
8.90 CHF 7.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wie Alkohol eine Familie zerstört. 1993 "Mama, wann hat Papa angefangen, zu viel zu trinken?", fragte der Achtjährige mit zittriger Stimme. Marianne Brunndobler wischte ihrem Sohn Zacharias die Tränen von den Wangen und nahm ihn in den Arm. Sie saßen auf dem Boden im Wohnzimmer, direkt neben dem Fernsehgerät. Das Sofa war mit den Scherben des zerborstenen Tisches übersät, in dessen Resten ein Brecheisen steckte. "Ich weiß es nicht, Schatzi. Eigentlich kenne ich ihn nur so. Aber anfangs habe ich das nicht so empfunden. Dein Opa hat genauso viel getrunken. Und dein Urgroßvater auch." Sie hielt kurz inne und dachte nach. Mit sanfter Stimme fügte sie hinzu: "Wenn man jedem Ereignis eine Ursache zugrunde legt, jede Entwicklung auf die jeweilige Ursache zurückführt, dann hat er wohl irgendwann um das Jahr 1900 zu trinken begonnen." "Das verstehe ich nicht." "Ich auch nicht, Schatz, ich auch nicht."

Autorentext

Autor des Jahres 2016 - Planet Award Andreas Artur Reichelt, Jahrgang 1977, lebt im ländlichen Niederbayern. Neben seiner Tätigkeit als Therapeut leitet er regelmäßig Seminare, vor allem zum Thema deutsche Epik und Literatur. Im Jahr 2015 trat er erstmals mit seiner Schreibe an die Öffentlichkeit. Es folgten mehrere Komödien, Novellen und Kinderbücher. 2016 wurde ihm in sechs Kategorien der Planet Award verliehen, unter anderem als »Autor des Jahres 2016« und für sein Erstlingswerk »Saisonabsch(l)uss« als »Buch des Jahres 2016«. Wenngleich er sehr für das geschriebene Wort schwärmt, gilt doch seine große Liebe seiner Familie. Und seinem Hund, dem »vermaledeiten Haderlump«.



Klappentext

Wie Alkohol eine Familie zerstört. 1993 »Mama, wann hat Papa angefangen, zu viel zu trinken?«, fragte der Achtjährige mit zittriger Stimme. Marianne Brunndobler wischte ihrem Sohn Zacharias die Tränen von den Wangen und nahm ihn in den Arm. Sie saßen auf dem Boden im Wohnzimmer, direkt neben dem Fernsehgerät. Das Sofa war mit den Scherben des zerborstenen Tisches übersät, in dessen Resten ein Brecheisen steckte. »Ich weiß es nicht, Schatzi. Eigentlich kenne ich ihn nur so. Aber anfangs habe ich das nicht so empfunden. Dein Opa hat genauso viel getrunken. Und dein Urgroßvater auch.« Sie hielt kurz inne und dachte nach. Mit sanfter Stimme fügte sie hinzu: »Wenn man jedem Ereignis eine Ursache zugrunde legt, jede Entwicklung auf die jeweilige Ursache zurückführt, dann hat er wohl irgendwann um das Jahr 1900 zu trinken begonnen.« »Das verstehe ich nicht.« »Ich auch nicht, Schatz, ich auch nicht.«

Produktinformationen

Titel: Ereigniskette
Untertitel: Eine Novelle
Autor:
EAN: 9783744812658
ISBN: 978-3-7448-1265-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 80g
Größe: H193mm x B124mm x T7mm
Jahr: 2017
Auflage: 2. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel