Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

900 Jahre Tostedt

  • Fester Einband
  • 392 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Grußwort der Gemeinde und Samtgemeinde 3 Farbtafeln 5 Vorbemerkungen der Redaktion 17 I. Die Urkunde Klaus Richter: Dörfer zwisch... Weiterlesen
20%
35.90 CHF 28.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Grußwort der Gemeinde und Samtgemeinde 3 Farbtafeln 5 Vorbemerkungen der Redaktion 17 I. Die Urkunde Klaus Richter: Dörfer zwischen Harsefeld, Hollenstedt und Tostedt 1105 und die Ersterwähnung Tostedts 23 II. Kirche und Vogtei Hans Drescher: Erinnerungen an Tostedt und die Ausgrabungen am alten Kirchenplatz 29 Ulrich Klages: Das wichtigste Tostedt-Buch. und seine wissenschaftliche Rezeption 39 J. F. Heinrich Müller: Das von Weyhesche Legat für Arme und Gebrechliche des Gutes Bötersheim von 1608 45 Hans-Heinrich Tegtmeyer: Die Kanzel in der Tostedter Johannes-Kirche 57 Werner Voss: Nachrichten über Tostedt aus dem 16. Jahrhundert Ein kurzer Abriss aus der Geschichte der Holzherrschaft auf dem Todt 65 Klaus-R. Rose: Freihof und Amtsvogteihof von Tostedt - Beziehung zweier Höfe zueinander 85 III. Geologie und Archäologie Horst Junker: Die naturräumlichen Einheiten der Samtgemeinde Tostedt 93 Roland Vinx: Urzeit, Eiszeit und Felsen - Der Eiszeit-Findlingsgarten in Todtglüsingen 99 Peter Pries: Was bedeutet Tostedt-Member? 113 Wulf Thieme: Silber in Wüstenhöfen - Besondere Fundstücke aus dem Urnenfriedhof der älteren römischen Eisenzeit bei Tostedt-Wüstenhöfen, Ldkr. Harburg 117 Klaus-R. Rose: Die vor- und frühgeschichtlichen Funde in der Gemarkung Tostedt und den Nachbargemeinden 127 Ehrhard Deisting: Ein frühmittelalterlicher Siedlungsplatz bei Todtglüsingen (Todtglüsingen 56) 143 IV: Wege und Gewerbe (Archiv): Die Karte der Kurhannoverschen Landesaufnahme von 1769 151 Walter Bostelmann: De ole Postweg dörch Töst un Wist 155 Hertha Schaller: Der "Dieckhof" und die Familie Bostelmann in Tostedt 159 Burkhard Gerlach, Ernst Schacht: Handwerk und Handel in Tostedt vor 1945 169 Heinrich Wilkerling, Tostedt, Böttchermeister 171 Stellmacherei Matthies, Hofname "Sneders" 175 Kaufhaus Behrens in Tostedt, Bahnhofstraße 179 Bäckerei Stöckmann/König, Himmelsweg 11 183 V. Historisches Bauen Ulrich Klages: Bauernhausforschung in der Samtgemeinde Tostedt Dorfbrände und Wiederaufbau in drei Jahrhunderten 187 Bernd Adam, Ulrich Klages: Planung und Errichtung eines Pfarrhauses 1827/28 211 Wulf H. Rumpel: Tostedt und der Historismus des 19. Jahrhunderts 221 Rainer Maaß: Aus einer Schule wird das Rathaus 235 VI. Nationalsozialismus, Nachkriegsentwicklung Michael Peters: Der Landkreis Harburg, Tostedt und das Erstarken der NS-Bewegung 239 Claudia Becker: Nazi mit Widersprüchen - Der Tostedter Druckereibesitzer Paul Baumm 245 Renate Dörsam: "Das Elend der Flüchtlinge ist überhaupt nicht tragbar" Zur Situation und Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen in Tostedt 255 Rolf-Jürgen Bode: Die Samtgemeinde Tostedt ist erwachsen geworden 271 VII. Institutionen und Partnerschaften Renate Dörsam: 100 Jahre weiterführende Schule in Tostedt 1905 - 2005 Höhere Privatschule - Mittelschule - Realschule 289 Walter Marquardt: Chronik des Gymnasiums Tostedt 307 Dieter Hellberg: Brandschutz in der Gemeinde Tostedt 313 Eva Neuwirth-Möller: Partnerschaft Morlaàs - Tostedt, eine wahre Liebesgeschichte 319 Hans-Joachim Schrader: Die Ortspartnerschaft zwischen Tostedt und Lubaczów 321 VIII: Höfegeschichte Klaus-R. Rose: Die alten Tostedter Höfe und Häuser (erbaut bis 1875) 329 Häuser, die von 1875 bis 1907 hinzugebaut worden sind 383 Chronik der Ereignisse für Tostedt in der Zeit von 1800 bis zur Gegenwart 384 Die Autorinnen und Autoren 387 ---- Vor 900 Jahren fand Tostedt, zusammen mit mehreren benachbarten Dörfern, seine erste schriftliche Erwähnung in der Katlenburger Gründungsurkunde vom 11. November 1105, die auch als Schenkungsurkunde der Northeimer Gräfin Adela von Beichlingen bekannt ist. Zu diesem Anlass erscheint der vorliegende Band, der 31 Beiträge von 27 Autorinnen und Autoren enthält. Berücksichtigung finden die ältere und neuere Geschichte, die Bau-, Verwaltungs-, Schul- und Kirchengeschichte, die Ortspartnerschaften sowie Aspekte der Geologie und der Landschaftskunde. Dass Tostedt noch weiter zurückreichende Wurzeln hat, beweisen die hier zusammengestellten, teilweise sehr aktuellen archäologischen Befunde und nicht zuletzt die überregional bedeutenden Ausgrabungsergebnisse einer Tostedter Kirche aus der Zeit Karls des Großen. Sehr wertvoll für die Heimatforschung ist auch die vollständige Beschreibung der hundert ältesten Hofstellen Tostedts und die Auflistung der hundert nachfolgenden Hausgründungen. Zahlreiche Abbildungen und grafische Darstellungen tragen zur Anschaulichkeit der Artikel bei.

Produktinformationen

Titel: 900 Jahre Tostedt
Untertitel: Beiträge zur Landeskunde und Geschichte der Gemeinde und Samtgemeinde Tostedt
Editor:
EAN: 9783930737604
ISBN: 978-3-930737-60-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: PD Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 392
Gewicht: 1512g
Größe: H266mm x B217mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.12.2004
Jahr: 2004

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen