Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

7. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen Implantation

  • Kartonierter Einband
  • 552 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der vorliegende 7. Kongre~band der Deutschsprachigen Gesellschaft f}r Intraokularlinsen Implantation reiht sich in die Serie der v... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der vorliegende 7. Kongre~band der Deutschsprachigen Gesellschaft f}r Intraokularlinsen Implantation reiht sich in die Serie der vorhergehenden und bietet wiederum das Neueste und zugleich praktisch Brauchbare f}r den Vorder- abschnittchirurgen der Augenheilkunde. Damit wird auch dieser Band zu einer h{ufig konsultierten und zitierten Quelle f}r Fragen der Katarakt- und Hornhautchirurgie werden. Dieser Band ist thematisch aufgebaut und ber}cksichtigt auch Randgebiete, wie die peri- und postoperative Entz}ndung, pharmakologische und an{sthesistische Fragen. Hauptgebiet sind jedoch die Operationsmethoden und die neuen Mono- und multifokalen Linsentypen. Auch erste Ergebnisse von Studien mit dem Excimerlaser werden vorgestellt.

Autorentext
Dr. Christian Hartmann hat an der Karl-Franzens-Universität Graz Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitet seit 1996 am Institut für Technologie-und Regionalpolitik. Arbeitsschwerpunkte: Fragen der Technologie- und Forschungspolitik sowie Integration des Südosteuropäischen Raums in die Europäische Union.

Inhalt

Kongenitale und kindliche Katarakte.- Das Amblyopieproblem.- Funktionelle Ergebnisse nach Intraokularlinsen-implantation bei 92 Kindern und Jugendlichen.- Funktionelle Ergebnisse beidseitiger kongenitaler Katarakte nach Operation im Säuglingsalter.- Kataraktoperation und Implanatation der Intraokularlinse bei Kindern und Jugendlichen.- Intraokularlinsen zur Korrektur der kindlichen und jugendlichen Aphakie.- Bulbuslängen- und Refraktionsänderung bei im ersten Lebensjahr operierter kongenitaler Katarakt.- Die optischen Bedingungen und Rehabilitationsmöglichkeiten nach Phakektomie im Säuglings- und Kleinkindesalter.- Präoperative Situationen und Maßnahmen.- Operative Infektionsprophylaxe in der Kataraktchirurgie.- Grundlagen der rationalen medikamentösen Therapie vor, während und nach Kataraktextraktion.- Antagonisierung der Tropicamid-induzierten diagnostischen Mydriasis durch Dapiprazol-Augentropfen. Eine prospektive Studie an kataraktoperierten Augen.- Antagonisierung der Phenylephrin-induzierten diagnostischen Mydriasis durch Dapiprazol-Augentropfen. Eine prospektive Studie an Katarakt-operierten Augen.- Niedrig dosiertes Midazolam (3,75 mg) und Clonidin (0,15 mg) zur oralen Prämedikation bei Retrobulbäranästhesie.- Kataraktchirurgie - Operationstechniken.- Kataraktchirurgie und Intraokularlinsen-Implantation mit der No-Stitch-Technik.- Zum derzeitigen Stand der Katarakt-und refraktiven Hornhautchirurgie - Ergebnisse der Umfrage der DGII 1992.- Die "Clear-Cornea-Cut"-Technik einfacher und besser.- Die "Clear Cornea Incision" für die Phakoemulsifikation.- Clear Cornea Incision - Frown Incision: Induzierter Astigmatismus 1 Monat und 3 Monate postoperativ.- Erste Ergebnisse des postoperativen Astigmatismusverlaufes nach "Clear-Cornea-Incision" und Wundverschluß ohne Naht.- Indikationen zum Hornhauttunnelschnitt.- Ergebnisse nach kornealer und skleraler Kleinschnittchirurgie mit Linsenimplantationen.- Extrakapsuläre Hydrophragmentation, Kleinschnitt-Technik ohne Naht.- Tropfanästhesie mit Tetracain bei Small-incision-Kataraktoperationen.- Hornhautendothelpermeabilität nach Phakoemulsifikation mit Hinterkammerlinsenimplantation: Korneoskleraler Zugang mit Naht vs. Skleratunnel ohne Naht.- Kann mit dem Wundverschluß bei der Kataraktchirurgie ein präoperativer Astigmatismus gegen die Regel korrigiert werden?.- Astigmatismusentwicklung nach Kataraktchirurgie und Linsenimplantation ohne Naht.- Kleinschnitt-Kataraktchirurgie - Vektoranalytischer Vergleich unterschiedlicher Nahttechniken ("cross-, one-, no-stitch") bei "frown incision".- Kleinschnitt-Kataraktchirurgie - Vektoranalytischer Vergleich unterschiedlicher Schnitt-Techniken ("Chevron"- versus ,,U"-Incision).- Vollständige Vektoranalyse des chirurgisch induzierten Astigmatismus.- Ist die Schnittkonfiguration ausschlaggebend für den postoperativen Astigmatismus nach No-stitch-Technik?.- Healon GV zur Phakoemulsifikation - Eine prospektive klinische Studie.- Transskierale Hinterkammerlinsenfixation ohne Skleralappen. Vereinfachung der Technik für die Linseneinpflanzung bei komplizierter Katarakt-Extraktion.- Sulkusnahtfixierte Hinterkammerlinsenimplantation - Indikationen, Ergebnisse und Komplikationen bei 56 Augen nach 12 Monaten.- Triple Procedure bei Glaukom.- Einseitige Katarakt und stumpfes Trauma.- Kataraktchirurgie - Alternative Fixierungen und Plazierungen der IOL.- Zentrierung intrakapsulärer IOLs in Abhängigkeit vom Schrumpfungsverhalten der Linsenvorderkapsel nach Kapsulorhexis.- Zentrierungsverhalten von 5-mm-PMMA-Hinterkammerlinsen.- Untersuchung der Verformung eines Kapselsackmodells durch Introkularlinsen mit durchschnittlich 12 mm Gesamtdurchmesser.- Experimentelle Untersuchungen zum Zentrier- und Kippverhalten verschiedener Linsenhaptik-Geometrien.- Einfluß von Optikgeometrie und Haptikabwinklung auf die Lagebeziehungen von IOL und hinterem Kapselblatt.- Einfluß der Kapsulorhexisgröße auf die Nachstarentstehung.- IOL-Implantationsort bei Silikonöltamponade.- Kataraktchirurgie - Linsentypen.- Untersuchungen von IOL-Oberflächenstrukturen mit Rasterelektronenmikroskopie und quantitativer dreidimensionaler Non-contact-Profilometrie (TOPO).- Physikalisch-optische Eigenschaften asymmetrischer Mehrzonen-Multifokallinsen.- Klinische Ergebnisse nach Implantation asymmetrischer Mehrzonen-Multifokallinsen.- Die Sulkusnaht-IOL - Experimentelle und klinische Untersuchungen zum idealen Haptikdesign.- Die faltbare AMO-Array-Multifokal-IOL - Erste Ergebnisse.- Funktionelle Ergebnisse nach Implantation der "True Vista"-Bifokallinse.- Klinische Erfahrungen mit der Alcon-Accurasee-Bifokallinse.- Sehvermögen mit der AcuraSee-Bifokal-IOL.- NORDAN-Varifokal II - Erste Ergebnisse nach 22 Implantationen.- Gibt es eine "antiglaukomatöse"IOL?.- Formänderungen von Kapselsack und Kapsulorhexis nach Implantation von Hinterkammerlinsen.- Kataraktchirurgie - Operationstrauma und postoperative Entzündung.- Chemotaktische Untersuchungen an intraokularen Geweben - die linseninduzierte Reaktion.- Experimentelle Untersuchungen zum Zellwachstum auf verschiedenen Intraokularlinsen-Materialien.- Intraokuläre Linse - ein Fremdkörper im Auge Computeranalyse der Bewegung der Riesenzellen auf der Oberfläche der intraokulären Linse in vivo.- Zur Bedeutung der Operationstechnik für die Entzündungsreaktion bei der Kataraktextraktion.- Zellbesiedlung und Hinterkapseltrübung bei Polyfluorokarbon-beschichteten Hinterkammerlinsen - erste klinische Ergebnisse.- Kataraktchirurgie - Komplikationen und postoperative Verläufe.- Kataraktchirurgie aus der Sicht des Retinologen.- Über den postoperativen Verlauf der Refraktion nach Phakoemulsifikation.- Exogene Aspergillus-Endophthalmitis nach Phakoemulsifikation - Bericht über eine erfolgreiche Behandlung.- Spiegelmikroskopische und rasterelektronenmikroskopische Untersuchung von Nd: YAG-Laser-Defekten in den PMMA-Hinterkammerlinsen.- Transparenzverlust einer Silikon-Hinterkammerlinse im nahen Infrarotbereich.- Der Einfluß der posterioren YAG-Laser-Kapsulotomie auf die Kammerwasser-Glaskörperbarriere bei Kapselsack- versus Sulcus-ciliaris-Fixierung der IOL.- Hinterkapseldichte und Visusminderung.- Oberflächenschäden von Silikon-IOL-Optiken durch Nd: YAG-Laser: Befunde bei explantierten Intraokularlinsen.- Zur Nachstarresektion über einen Pars-plana-Zugang bei dichten Kapselfibrosen.- Hornhaut - Chirurgische Probleme.- Läßt sich der Astigmatismus bei der Keratoplastik verhindern bzw. korrigieren?.- Astigmatismuskontrolle nach perforierender Keratoplastik.- Chirurgische Astigmatismuskorrektur nach perforierender Keratoplastik.- Pseudophake bullöse Keratopathie in der Schweiz.- Neuer Hornhautmarkierer für perforierende Keratoplastiken und refraktive Hornhauteingriffe.- Autologe Limbustransplantation nach Verätzung.- Hornhaut - Laserspezifische Probleme.- Astigmatismus nach phototherapeutischer Keratektomie (PTK) bei rezidivierenden Erosionen der Hornhaut mit dem 193-nm-Excimer-Laser - erste Ergebnisse.- Resultate ein Jahr nach Excimer-Laser-PRK bei hohen Myopien.- Kortikosteroide nach Excimer-Laser-photorefraktiver Keratektomie: Der Effekt auf die postoperative Refraktion und die korneale Trübung.- Physiologie, Physik und vermischte Fragen.- Das Problem der Trübungsmessung der Linse.- Das Akkommodationsproblem.- Kontrastsehvermögen und Blendungsempfindlichkeit bei pseudophaken Patienten: Vergleich von monokularen und binokularen Ergebnissen und deren Einfluß auf die Nachtfahrtauglichkeit im Straßenverkehr.- Vergleichende Messung der Aniseikonie für Ferne und Nähe.- Teledioptrische Systeme im Vergleich mit konventionellen Sehhilfen bei Makuladegeneration.- Evaluation eines neuen Retinometer-Handgerätes.- Reinnervation der Hornhautsensibilität nach verschiedenen hornhautchirurgischen Eingriffen.- In-vivo-Hornhautmikroskopie mit einem neuen konfokalen Spalt-Scanning-Video-Mikroskop.- Computergestützter Arztbrief zur Kataraktchirurgie im Augenklinik-Kommunikationssystem (AKS).- Transmissionseigenschaften von Intraokularlinsen im Ultraviolettbereich.- Berechnung der Brechkraft von Silikonlinsen zur Implantation im Kapselsack.- Vorhersage der postoperativen Vorderkammertiefe bei Implantation von PMMA- und Silikonlinsen im Kapselsack.- Historisches.- Alfred Vogt - Zu seinem 50. Todestag.- Klinische Spiegelmikroskopie 50 Jahre nach Vogt.

Produktinformationen

Titel: 7. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen Implantation
Untertitel: 4. bis 6. März 1993, Zürich
Editor:
EAN: 9783642501845
ISBN: 978-3-642-50184-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 552
Gewicht: 824g
Größe: H235mm x B155mm x T29mm
Jahr: 2012
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1993

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel