Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

50 Jahre Schaubühne

  • Fester Einband
  • 599 Seiten
1962 gründete der heute noch amtierende Direktor Jürgen Schitthelm zusammen mit Leni Langenscheidt, Waltraut Mau, Dieter Sturm und... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

1962 gründete der heute noch amtierende Direktor Jürgen Schitthelm zusammen mit Leni Langenscheidt, Waltraut Mau, Dieter Sturm und Klaus Weiffenbach die Schaubühne am Halleschen Ufer als privates Theater mit politisch und sozial engagiertem Spielplan. Mit dem Engagement von Peter Stein als Künstlerischer Leiter im Jahr 1970 und der Zusammenarbeit mit den Regisseuren Klaus Michael Grueber und Luc Bondy, den Schauspielern Jutta Lampe, Edith Clever, Bruno Ganz und vielen anderen wurde hier Theatergeschichte geschrieben zunächst am Halleschen Ufer, seit 1981 im Mendelsohn-Bau am Lehniner Platz. In die Reihe der mit der Schaubühne verbundenen Regisseure gehören Robert Wilson, Andrea Breth, Thomas Ostermeier, Falk Richter und Luk Perceval sowie die Schauspieler Peter Simonischek, Thomas Thieme, Thomas Bading, Jule Boewe, Lars Eidinger und Judith Engel. Mit der Übernahme der Künstlerischen Leitung durch Thomas Ostermeier in der Spielzeit 1999/2000 hat die Schaubühne ihren Ruf als eines der führenden deutschsprachigen Theater im In- und Ausland neu akzentuiert zahlreiche Gastspiele in aller Welt, Preise und Auszeichnungen für Regisseure, Inszenierungen und das Ensemble bestätigen das eindrucksvoll. Die Schaubühne steht heute für eine zeitgenössische, experimentelle und internationale Theaterarbeit. Inszenierungen wie Die Orestie und Die Bakchen , Triumph der Liebe , Der einsame Weg, Körper, Nora, Hamlet , TRUST und Maß für Maß haben das Haus als Welttheater geprägt. Das Buch gibt Einblick in die einflussreiche Geschichte der Schaubühne und dokumentiert mit zahlreichen Fotos und Besetzungsangaben, positiven und negativen Pressestimmen 107 ausgewählte Inszenierungen aus den verschiedenen Epochen. Eine vollständige Chronik aller Produktionen ergänzt den Band.

Autorentext

Ju rgen Schitthelm, 1939 in Berlin geboren, studierte Theater- wissenschaft, Germanistik und Publizistik an der Freien Universi- ta t. Seit der Gru ndung 1962 ist er Direktor der Schaubu hne, seit 1991 gemeinsam mit Friedrich Barner. Ju rgen Schitthelm hat seit 1965 verschiedene Funktionen in den Gremien des Deutschen Bu hnenvereins inne. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie fu r Darstellende Ku nste, des Internationalen Theaterinstitutes und Vorstandsmitglied in der BDA. Er wurde mit dem Verdienstorden des Landes Berlin und dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Ver- dienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. 2012 erhielt er den Preis des Internationalen Theaterinstitutes fu r sein Lebenswerk.



Klappentext

Am 21. September 2012 wird die Schaubu hne 50 Jahre alt! 1962 gru ndete der heute noch amtierende Direktor Ju rgen Schitthelm zusammen mit Leni Langenscheidt, Waltraut Mau, Dieter Sturm und Klaus Weiffenbach die "Schaubu hne am Halleschen Ufer" als privates Theater mit politisch und sozial engagiertem Spiel- plan. Mit dem Engagement von Peter Stein als Ku nstlerischer Lei- ter im Jahr 1970 und der Zusammenarbeit mit den Regisseuren Klaus Michael Gru ber und Luc Bondy, den Schauspielern Jutta Lampe, Edith Clever, Bruno Ganz und vielen anderen wurde hier Theatergeschichte geschrieben - zuna chst am Halleschen Ufer, seit 1981 im Mendelsohn-Bau am Lehniner Platz. In die Reihe der mit der Schaubu hne verbundenen Regisseure geho ren Robert Wilson, Andrea Breth, Thomas Ostermeier, Falk Richter und Luk Perceval sowie die Schauspieler Peter Simonischek, Thomas Thieme, Thomas Bading, Jule Bo we, Lars Eidinger und Judith Engel. Mit der U bernahme der Ku nstlerischen Leitung durch Thomas Ostermeier in der Spielzeit 1999/2000 hat die Schaubu hne ihren Ruf als eines der fu hrenden deutschsprachigen Theater im In- und Ausland neu akzentuiert - zahlreiche Gastspiele in aller Welt, Preise und Auszeichnungen fu r Regisseure, Inszenierungen und das Ensemble besta tigen das eindrucksvoll. Die Schaubu hne steht heute fu r eine zeitgeno ssische, experimentelle und interna- tionale Theaterarbeit. Inszenierungen wie "Die Orestie" und "Die Bakchen", "Triumph der Liebe", "Der einsame Weg", "Ko rper", "Nora", "Hamlet", "TRUST" und "Maß fu r Maß" haben das Haus als Welttheater gepra gt. Das Buch gibt Einblick in die einflussreiche Geschichte der Schaubu hne und dokumentiert mit zahlreichen Fotos und Besetzungsangaben, positiven und negativen Pressestimmen 107 ausgewa hlte Inszenierungen aus den verschiedenen Epo- chen. Eine vollsta ndige Chronik aller Produktionen erga nzt den Band.

Produktinformationen

Titel: 50 Jahre Schaubühne
Untertitel: 1962 - 2012
Editor:
EAN: 9783943881004
ISBN: 978-3-943881-00-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Theater der Zeit
Genre: Musik, Film & Theater
Anzahl Seiten: 599
Gewicht: 2546g
Größe: H292mm x B233mm x T46mm
Veröffentlichung: 01.09.2012
Jahr: 2012
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen