Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

50 Jahre Johannes Kepler Universität Linz

  • Fester Einband
  • 430 Seiten
Die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz wurde 1966 als Hochschule für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften eröffnet. Nach der ... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz wurde 1966 als Hochschule für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften eröffnet. Nach der jüngsten Erweiterung um die Medizin umfasst sie heute vier Fakultäten. Der zweite Band der Publikationen zur Universitätsgeschichte präsentiert am Beispiel der JKU Fallstudien zur Frage: Wie entsteht Neues in der Wissenschaft?

Autorentext
Marcus Gräser, Univ.-Prof. Dr., ist Institutsvorstand und Professor für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte an der Johannes Kepler Universität in Linz.

Maria Wirth, Dr. phil., Studium der Geschichte und einer Fächerkombination (Politikwissenschaft und Soziologie) an der Universität Wien. Seit 1998 als Historikerin tätig.

Andreas Reichl, MMag., Studium der Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre) und Sozialwirtschaft an der Johannes Kepler Universität in Linz. Mitglied des KünstlerInnenkollektivs qujOchÖ.

Klappentext
Die Johannes Kepler Universität Linz wurde 1966 als Hochschule für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften eröffnet. Nach der jüngsten Erweiterung um die Medizin umfasst sie heute vier Fakultäten. Der zweite Band der Publikationen zur Universitätsgeschichte präsentiert am Beispiel der JKU Fallstudien zur Frage: Wie entsteht Neues in der Wissenschaft?

Produktinformationen

Titel: 50 Jahre Johannes Kepler Universität Linz
Untertitel: Innovationsfelder in Forschung, Lehre und universitärem Alltag
Editor:
EAN: 9783205204152
ISBN: 978-3-205-20415-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Wien
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 430
Gewicht: 1159g
Größe: H249mm x B180mm x T35mm
Veröffentlichung: 15.06.2017
Jahr: 2017
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen