Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

5. Abt.: Papstregesten 1024-1058

  • Kunstleder Einband (Kld)
  • 361 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
J.F. Böhmer, Regesta Imperii ((HT)) Papstregesten 1024-1058 ((UT)) Teil 1: 1024-1046 ((UT)) Die Papstregesten der Jahre 1024-1058 ... Weiterlesen
20%
127.00 CHF 101.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Zusammenfassung
J.F. Böhmer, Regesta Imperii ((HT)) Papstregesten 1024-1058 ((UT)) Teil 1: 1024-1046 ((UT)) Die Papstregesten der Jahre 1024-1058 sollen, indem sie unmittelbar an die von Harald Zimmermann vorgelegten Papstregesten der Jahre 911-1024 anschließen, die herrscherbezogenen Regesten des salischen Zeitalters ergänzen. Im Zentrum stehen die beiden letzten Tuskulanerpäpste Johannes XIX. und Benedikt IX., mit denen die Epoche des "römischen Adelspapsttums" endete. Der Verkauf des Papstamtes durch Benedikt IX. und die daraus folgenden schismatischen Verwicklungen der Jahre 1044-1046 boten Heinrich III. im Herbst 1046 die Möglichkeit, in die römischen Verhältnisse einzugreifen und diese auf Synoden in Sutri und Rom in seinem Sinne zu ordnen. Die von ihm eingesetzten "deutschen" Reformpäpste schufen durch ihre Umgestaltung der römischen Kurie, durch ihr verstärktes Einwirken auf die Landeskirchen Europas und durch ihr neues päpstliches Selbstverständnis wichtige Voraussetzungen der gregorianischen Kirchenreform.

Produktinformationen

Titel: 5. Abt.: Papstregesten 1024-1058
Untertitel: 1. Lieferung: 1024-1046
Andere:
EAN: 9783412020064
ISBN: 978-3-412-02006-4
Format: Kunstleder Einband (Kld)
Herausgeber: Böhlau, Köln
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 361
Gewicht: 1509g
Größe: H315mm x B243mm x T34mm
Jahr: 2006
Auflage: 1., Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel