Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

25. Jahrhundert v. Chr

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)
powered by 
Quelle: Wikipedia. Seiten: 51. Kapitel: Erbaut im 25. Jahrhundert v. Chr., Geboren im 25. Jahrhundert v. Chr., Geboren im 25. ode... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 51. Kapitel: Erbaut im 25. Jahrhundert v. Chr., Geboren im 25. Jahrhundert v. Chr., Geboren im 25. oder 24. Jahrhundert v. Chr., Geboren im 26. oder 25. Jahrhundert v. Chr., Gestorben im 25. Jahrhundert v. Chr., Gestorben im 25. oder 24. Jahrhundert v. Chr., Gestorben im 26. oder 25. Jahrhundert v. Chr., Sahure-Pyramide, Raneferef-Pyramide, Userkaf-Pyramide, Schepseskaf, Menkauhor, Neferirkare-Pyramide, Chentkaus-II.-Pyramide, Thamphthis, Niuserre, Sieben Steinhäuser, Djedkare, Unvollendete Pyramide von Abusir, Userkare, Sescheschet, Schepseskare, Setka, Hetepheres II., E-ana-tum, Snofruchaef, Bunefer, Neferhetepes, Babaef, Sechemkare, En-metena, Iunmin, Puabi, Urukagina, Chuenre, Mehu, Nefermaat II., Duaenre, Duaenhor, Anchmare, Kaemsechem, Senedjemib, Cueva de Menga, Ptahhotep, Kanefer, Lugal-anda, Hornit, Nikauradjedef, Meretnebty, Zhuanxu, Chnumneti, Nimaathapi. Auszug: Die Sahure-Pyramide ist die erste Pyramide, die in der Nekropole von Abusir errichtet wurde. Ihr Erbauer Sahure war der zweite König (Pharao) der 5. Dynastie im alten Ägypten, der von 2490 bis 2475 v. Chr. regierte. Mit dieser Pyramide bildete sich ein Standardtyp der Pyramidenbauten aus, der bis zum Ende der 6. Dynastie nur noch geringfügig verändert wurde. Besondere Bedeutung besitzt der Sahure-Komplex durch die zahlreichen erhaltenen Reliefs, mit denen Tal- und Totentempel sowie die Wände des Aufwegs verziert waren. Eindrucksvoll war auch die Vielzahl der verwendeten Baumaterialien des Tempelbereichs: Alabaster- und Basaltfußböden, Postamente aus Rosengranit und feiner Kalkstein wurden verbaut. Rekonstruktion des Pyramidenbezirks:A = Pyramide, B = Kultpyramide, C = Umfassungsmauer, D = Totentempel, E = AufwegDie ersten Untersuchungen des Pyramidenkomplexes des Sahure durch John Shae Perring und wenig später durch die Lepsius-Expedition waren nur oberflächlich. Später öffnete Jacques Jean Marie de Morgan erneut den Zugang zum Pyramideninneren, aber auch diesmal erfolgte keine gründliche Erforschung des Komplexes. In den Jahren 1902 bis 1908 erforschte Ludwig Borchardt den Komplex und führte dabei extensive Ausgrabungen durch. Als Ergebnis dieser Arbeiten veröffentlichte Borchardt das zweibändige Werk "Das Grabdenkmal des Königs Sahura", das noch heute als Standardwerk zum Sahure-Komplex gilt. Im Rahmen dieser Grabungen wurden im Pyramidentempel die noch weitgehend erhaltenen Säulen und Architrave des Tempelhofs geborgen und zwischen Deutschland und Ägypten aufgeteilt. Der deutsche Teil kam nach Berlin in die Sammlung des Ägyptischen Museums auf der Museumsinsel, konnte aber wegen Platzmangels nicht ausgestellt werden. Erst in den 1980er Jahren wurde im West-Berliner Museum im Schloss Charlottenburg in einem Anbau an den Marstall ein Teil der Funde gezeigt. Nach der Rückkehr des Ägyptischen Museums auf die Museumsinsel sollen die Fundstücke des Tempels in einem noc

Produktinformationen

Titel: 25. Jahrhundert v. Chr
Untertitel: Erbaut im 25. Jahrhundert v. Chr., Geboren im 25. Jahrhundert v. Chr., Geboren im 25. oder 24. Jahrhundert v. Chr., Geboren im 26. oder 25. Jahrhundert v. Chr., Gestorben im 25. Jahrhundert v. Chr
Editor:
EAN: 9781158752263
ISBN: 978-1-158-75226-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 59g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel