Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

25 Jahre Heimatpflege und Kultur in Südniedersachsen

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
Im Jahr 1971 erschien das Arbeitsheft 1/71 des "Südhannoverschen Jahrbuchs". Es war gedacht als Fortsetzung des Südhann... Weiterlesen
20%
8.50 CHF 6.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Im Jahr 1971 erschien das Arbeitsheft 1/71 des "Südhannoverschen Jahrbuchs". Es war gedacht als Fortsetzung des Südhannoverschen Heimatkalenders (begründet von August Tecklenburg) und wurde herausgegeben von der "Arbeitsgemeinschaft Südhannoverscher Heimatfreunde" mit Sitz in Northeim. Das Umschlagbild zeigt in einer Karte die Grenzen der Kreise Alfeld, Gandersheim, Holzminden, Einbeck, Northeim, Osterode, Clausthal-Zellerfeld, Duderstadt, Göttingen, Hann. Münden und Restkreis Blankenburg und definiert damit gleichermaßen die Region, in der und für die die Arbeitsgemeinschaft tätig sein wollte und will. Das Heft sollte zweierlei sein: Resumee und Vorausschau auf die weitere Arbeit. Da die bisherige Publikationsform des "Kalenders" als nicht mehr zeitgemäß empfunden wurde, erschien ab 1973 quartalsweise das "Mitteilungsblatt" "als sichtbares Zeichen unserer Arbeit die Öffentlichkeit über unser Bestreben orientieren und den Schulen Arbeitsmittel in die Hand geben", wie der 1. Vorsitzende Wolfgang Gresky es im Geleitwort definierte. Gleichzeitig erfolgte eine Umbenennung der AG in "Arbeitsgemeinschaft Südniedersächsischer Heimatfreunde e.V.". Im Frühjahr 1984 vollzog sich ein struktureller Wandel innerhalb der Zeitschrift. Aus dem Mitteilungsblatt wurde eine wissenschaftliche Zeitschrift: "Südniedersachsen. Zeitschrift für Kultur und Heimatpflege". Mit dem Dezemberheft 1997 liegen nunmehr 25 Jahrgänge der Zeitschrift vor, Anlaß genug, die längst fällig gewordene Bibliographie vorzulegen. Auf 90 Seiten sind die Inhaltsverzeichnisse aller Hefte erfaßt. Anders als in den Inhaltsverzeichnissen der laufenden Hefte, in denen die Berichte der Fachkommissionen und die Buchbesprechnungen nur summarisch erfaßt sind, werden hier jeder Aufsatz, jeder Exkursionsbericht, jede Buchbesprechung und jedes Protokoll einzeln aufgeführt. Jeder der 1842 Artikel erhielt eine laufende Nummer, unter der er in den drei angeschlossenen Registern (AutorInnen-, Orts- sowie Sach- und Personenregister) aufgenommen ist. Die Bibliographie spiegelt nicht nur 25 Jahre Arbeit der AG "Südniedersächischer Heimatfreunde" wider, sie ist auch eine wichtiges Hilfsmittel für diejenigen, die sich mit den unterschiedlichsten Themen in Südniedersachsen beschäftigen wollen. Aus dem Inhaltsverzeichnis: 134: Steinmetz, Erwin: Landkreis Göttingen, Gläsnersiedlung Gersenrode, Gieboldehausen, Kreisarchiv Duderstadt; 751: Merl, Günther: Der Dom des Eichsfeldes; 752: Rechenberg, Andrea: Der museumspädagogische Modellversuch für Südniedersachsen und seine Arbeit im Heimatmuseum Duderstadt; 1174: Pischke, Gudrun: Heinrich der Löwe in Südniedersachsen; 1265: Schöttler, Dieter: Bericht der Fachkommission Geographie und Landeskunde. Bericht über die Exkusion der Fachkommission am 27. 5. 1989 Raum Seeburger See; 1309: Bericht der Fachkommission Ur- und Frühgeschichte: Archäologische Vorträge in Nordhausen und Wernigerode; Osteroder Archäologie und Baudenkmalpflege in Halberstadt; 1356: Lilge, Andreas: Eine Reise durch die Hausformenlandschaft in Nordhessen, Südniedersachsen und Ostwestfalen; 1410: Gresky, Wolfgang: Eisenach im Vorfeld der Schlacht von Langensalza. Brief eines Göttingers aus den Junitagen 1866; 1476: Lauerwald, Paul: Zur Gegenstempelung fremder Münzen im südniedersächsisch-nordthüringischen Raum unter besonderer Berücksichtigung einer möglichen Gegenstempelung der Stadt Northeim; 1829: Baranowski, Frank: Rüstungsbetriebe in Südniedersachen während der NS-Zeit. Adalbert Dölle

Produktinformationen

Titel: 25 Jahre Heimatpflege und Kultur in Südniedersachsen
Untertitel: Bibliographie des "Mitteilungsblattes" der Arbeitsgemeinschaft Südniedersachsen Heimatkreis e.V. sowie von Südniedersachsen Zeitschrift für Heimatpflege und Kultur
EAN: 9783932752193
ISBN: 978-3-932752-19-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mecke Druck und Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 169g
Größe: H208mm x B148mm x T7mm
Veröffentlichung: 01.07.1998
Jahr: 1998

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel