Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

24 Short and Easy Pieces

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
Reizvolle Miniaturen Für Unterricht und Vorspiel · Progressiv angeordnete Stücke · Fördern kantables Spiel und Ausdruck · Maximal ... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Reizvolle Miniaturen Für Unterricht und Vorspiel · Progressiv angeordnete Stücke · Fördern kantables Spiel und Ausdruck · Maximal 2 B- bzw. Kreuzvorzeichen Diese reizvollen, progressiv angeordneten Miniaturen aus dem 18. Jahrhundert, herausgegeben von Hans-Günter Heumann, sind ideale Artikulations-Studien: Beginnend im sogenannten Fünftonraum, der dann behutsam durch Spreizen der Finger erweitertet wird bis hin zu Lagenwechsel sowie größere Intervalle und Akkorde. Daneben schulen sie das kantable Spiel sowie den Vortrag und fördern von Anfang an die Unabhängigkeit beider Hände. Besetzung: Klavier

Die 24 Short and Easy Pieces schrieb Alexander Reinagle (1756-1809) für seine Schüler in England und Schottland. Die ersten Stücke dieser Sammlung beginnen im sogenannten Fünftonraum und erweitern diesen dann durch Spreizen der Finger, Lagenwechsel sowie größere Intervalle und Akkorde. Vor den Stücken - die in C-Dur beginnen und nach und nach Tonarten mit maximal zwei Kreuz- und B-Vorzeichen einführen - sind jeweils die entsprechenden Tonleitern über zwei Oktaven mit anschließender Kadenz zu spielen. Die reizvollen kleinen progressiv angeordneten Spielstücke sind ideale Artikulations-Studien und für das kantable Spiel sowie für den Vortrag prädestiniert. Sie tragen von Anfang an zur Unabhängigkeit beider Hände bei. Diese wunderschönen Miniaturen eignen sich hervorragend für den Unterricht oder das erste Vorspiel in der Musikschule. Schwierigkeitsgrad: 1-2

Autorentext
Hans-Günter Heumann widmete sich nach seinem Studium an der Musikhochschule Hannover (Fächer: Klavier, Musikpädagogik, Musikwissenschaft) und Kompositionsstudien in New York und New Orleans als Klavierpädagoge und Komponist insbesondere der Herausgabe pädagogischer Klavierliteratur. Sein besonderes Anliegen ist, Musik verständlich zu vermittlen und einer breiteren Zielgruppe nahe zu bringen. www.heumannpiano.de/ [1] Links: ------ [1] http://www.heumannpiano.de/

Zusammenfassung
Die 24 Short and Easy Pieces schrieb Alexander Reinagle (17561809) für seine Schüler in England und Schottland. Die ersten Stücke dieser Sammlung beginnen im sogenannten Fünftonraum und erweitern diesen dann durch Spreizen der Finger, Lagenwechsel sowie größere Intervalle und Akkorde. Vor den Stücken die in C-Dur beginnen und nach und nach Tonarten mit maximal zwei Kreuz- und B-Vorzeichen einführen sind jeweils die entsprechenden Tonleitern über zwei Oktaven mit anschließender Kadenz zu spielen. Die reizvollen kleinen progressiv angeordneten Spielstücke sind ideale Artikulations-Studien und für das kantable Spiel sowie für den Vortrag prädestiniert. Sie tragen von Anfang an zur Unabhängigkeit beider Hände bei. Diese wunderschönen Miniaturen eignen sich hervorragend für den Unterricht oder das erste Vorspiel in der Musikschule. Schwierigkeitsgrad: 1-2

Produktinformationen

Titel: 24 Short and Easy Pieces
Untertitel: Intended First Lessons for the Pianoforte. Klavier
Komponist:
Editor:
EAN: 9783795798840
ISBN: 978-3-7957-9884-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schott Music
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 150g
Größe: H303mm x B231mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen