Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

23. Hämophilie-Symposion

Inhalt Nachruf zum ehrenden Gedenken an Prof. Dr. med. Günter Landbeck.- Nachruf zum ehrenden Gedenken an Prof. Dr. med. Günter La... Weiterlesen
Kartonierter Einband, 356 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Inhalt

Nachruf zum ehrenden Gedenken an Prof. Dr. med. Günter Landbeck.- Nachruf zum ehrenden Gedenken an Prof. Dr. med. Günter Landbeck.- Verleihung des Johann-Lukas-Schönlein Preises 1992.- Verleihung des Johann-Lukas-Schönlein Preises 1992.- HIV-Infektion: a) Epidemiologie.- Todesursachen und Aids-Erkrankungen Hämophiler in der Bundesrepublik Deutschland (Umfrageergebnisse September 1992).- The Multicenter Hemophilia Study: A Collaborative Natural History Project.- HIV-Infektion: b) HIV-assoziierte neurologische Störungen.- Neuropsychologische Defizite und andere psychiatrische Symptome.- Therapie neurologischer HIV-Komplikationen.- Verlauf der HIV-Infektion bei Hämophilen. Ergebnisse einer longitudinalen Studie.- Seroprävalenz und Manifestation der zerebralen Toxoplasmose bei HIV.- Virusdiversifikation und Krankheitsverlauf nach HIV-Infektion aus einer einheitlichen Infektionsquelle.- Weiterentwicklung der HIV-PCR in verschiedenen Gebieten der Diagnostik.- Probleme der Resistenzentwicklung und Resistenzbestimmung bei der Chemotherapie der HIV-Infektion.- Langzeitstudie einer Therapie mittels lymphozytärer Autovakzine bei HIV-infizierten Patienten.- Stufentherapie bei pädiatrisch HIV-infizierten Hämophilen und perinatal HIV-infizierten Kindern. Eine Studie über 4 Jahre.- Hämophile Arthropathie des Kniegelenks.- Pathogenese der Arthropathie.- Konservative und operative Therapie.- Arthrosonographie - eine moderne Methode zur morphologischen und funktionellen Gelenkbeurteilung bei der Hämophilie.- Die Arthropathie bei hämophilen Jugendlichen und Erwachsenen in den neuen Bundesländern.- Langzeitergebnisse der kniegelenknahen Umstellungsosteotomien bei der Behandlung der hämophilen Arthropathie.- Zementfreie Knieprothese bei jungen Hämophilen.- Endoprothetische Versorgung beider Hüft- und Kniegelenke bei einem Patienten mit hämophiler Arthropathie und rheumatoider Arthritis.- Intraarterielle lokoregionäre Kortisonperfusion bei Patienten mit therapierefraktärer hämophiler Arthropathie.- Thrombophilie - Fibrinolyse.- Physiologie und Pathophysiologie des fibrinolytischen Systems.- Fibrinolysestörungen - analytische Voraussetzungen und klinische Bedeutung.- Tumorassoziierte Fibrinolyse unter besonderer Berücksichtigung der klinischen und prognostischen Bedeutung von u-PA. t-PA und PAI-1 bei gynäkologischen Tumorerkrankungen.- Freisetzungsstörung von vWF:Ag und t-PA bei jugendlichen Thrombosepatienten.- Untersuchungen zum Einfluß von Aprotinin auf das Fibrinolysesystem in der Herzchirurgie.- Ein neuer Test zur Untersuchung der individuellen Ansprechbarkeit von Streptokinase, Urokinase und t-PA-induzierter Fibrinolyse.- Verhalten von Konzentration und Aktivität des t-PA und des PAI bei Verwendung unterschiedlicher Antikoagulanzien und Probenlagerungstemperaturen.- Freie Vorträge zu Virusinfektionen bei Hämophilie.- Akute Hepatitis A durch S/D-virusaktivierten Gerinnungsfaktor VIII im Bonner Hämophiliezentrum.- Nachweis von Hepatitis-A-Virus-RNA in einem Faktor-VIE-Präparat mittels "antigen capture"/PCR.- Prävalenz von Anti-Hepatitis A und Anti-Parvo B 19 bei Kindern mit Blutgerinnungsstörungen.- Hepatitis-C-Virus- und Parvovirus-B 19-Infektion bei Patienten mit kongenitalen Gerinnungsstörungen.- Parvovirus-B 19-Infektionen bei Hämophilen.- Anti-HCV-Prävalenz bei Kindern mit Blutgerinnungsstörungen.- Strategien zur Virussicherheit von Plasmaderivaten.- Freie Vorträge.- Inhibitorenentwicklung und Verlauf unter Therapie mit rekombinantem Faktor VIII bei einem Kleinkind mit schwerer Hämophilie A.- Inhibitorinzidenz bei erstbehandelten Hämophilen. Eine prospektive multizentrische Studie der Pädiatrischen Arbeitsgruppe der GTH.- Recovery und Halbwertszeit eines neuen virusinaktivierten Faktor-VIII-Konzentrats.- Bedeutung der Blutgruppen-H-Substanz für den v.-Willebrand-Faktor/Faktor-VIII-Komplex.- Zuverlässige Charakterisierung der Mutation im Faktor-VIII-Gen von 126 Patienten aus 95 Familien mit leichter und moderater Hämophilie.- Mutationen in der 5?-flankierenden Region des Faktor-IX-Gens.- Protein S-Mangel durch passageren Protein S-Inhibitor bei einem Kind mit Purpura fulminans.- Familie mit gehäuften Thromboembolien bei Protein-C-Mangel.- Therapeutischer Einsatz eines Protein-C-Konzentrats bei heterozygotem Protein-C-Mangel.- Blutungs- und Thromboseneigung bei Thrombozythämien.- Hämostasestörungen als Wegweiser zur Diagnose "Hämangioendotheliom der Leber" bei einem 6jährigen Mädchen.- Komplexe zahnärztliche Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Blutgerinnungsstörungen.- Therapeutische Probleme bei der Behandlung des v.-Willebrand-Syndroms.- Perioperative Veränderungen verschiedener Gerinnungsparameter bei Patienten mit künstlichem Hüftgelenk.- Parameter der Hämostase eines definierten "Normalkollektivs" Früh- und Neugeborener in Abhängigkeit zur Gestationsreife.- Präoperative Gerinnungsdiagnostik im Kindesalter. Ergebnisse einer 3jährigen Querschnittsstudie.- Spontan erworbener Faktor-VIII: C-Antikörper (Autoimmunhemmkörperhämophilie): 3 Fälle mit unterschiedlicher Therapie.- Experience with New Clotting Products in the Treatment of Hemophilia-Related Bleeding Episodes.

Produktinformationen

Titel: 23. Hämophilie-Symposion
Untertitel: Hamburg 1992
Editor: Inge Scharrer Wolfgang Schramm
EAN: 9783540569558
ISBN: 978-3-540-56955-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Klinische Fächer
Anzahl Seiten: 356
Gewicht: 538g
Größe: H235mm x B155mm x T19mm
Jahr: 1993

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen