Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

21. Februar 1945 - Ausstellungskatalog

  • Geheftet
  • 24 Seiten
Klaus Krier, 1940 in Worms geboren. 1954 Lehre als Schriftenmaler in Ludwigshafen. 1957 Kunststudium an der Freien Akademie in Ma... Weiterlesen
20%
4.50 CHF 3.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Klaus Krier, 1940 in Worms geboren. 1954 Lehre als Schriftenmaler in Ludwigshafen. 1957 Kunststudium an der Freien Akademie in Mannheim bei Prof. Paul Berger-Bergner. Seit 1962 als Kunstschaffender in Worms tätig.



Klappentext

Klaus Krier hat die Bombardierung seiner Heimatstadt Worms am Ausgang des Zweiten Weltkrieges in einem bewegenden Gemäldezyklus verdichtet. Das Datum des 21. Februar 1945, die Nacht des Luftangriffs, führen sämtliche Einzelbilder im Titel. Es bildet nicht nur eine die Kompositionen verbindende Klammer, sondern es steht für die Authentizität des Kriegsleidens. Die Bilderserie, in der Klaus Krier den Stadtkern von Worms mit dem Dom im Mittelpunkt vom Häusermeer zur Ruinenlandschaft verwandelt, ist eine künstlerische Liebeserklärung bar jeder Sentimentalität und ohne vordergründige Moral. Es ist aber nicht nur zerstörte Stadt, sondern stets zugleich schöpferische Auflösung. Aus dem Zerstörungswerk erwächst ein Kunstwerk. Aus Asche und Feuer vermag Klaus Krier berückende und künstlerisch überzeugende Bilder zu schaffen, die doch gerade bedrückendste Vernichtung und Leere zum Gegenstand haben.

Produktinformationen

Titel: 21. Februar 1945 - Ausstellungskatalog
Untertitel: Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Wormser Kulturzentrum
Illustrator:
EAN: 9783944380254
ISBN: 978-3-944380-25-4
Format: Geheftet
Herausgeber: Worms Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 40g
Größe: H150mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen