Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

160 achttaktige Übungen

  • Loseblatt
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Czernys kurze, achttaktige Übungen zählen ohne Zweifel zu den besten, umfassendsten, vielseitigsten Etüden Czernys. Neben dem allg... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Czernys kurze, achttaktige Übungen zählen ohne Zweifel zu den besten, umfassendsten, vielseitigsten Etüden Czernys. Neben dem allgemeinen Ziel einer geschmeidigen, differenzierten, ausdrucksvollen Geläufigkeit behandeln die Übungen in konzentriertester Form vielfältige Grundlagen des Klavierspiels. Unsere Neuausgabe basiert auf der Erstausgabe aus dem Jahr 1853 und enthält die originalen Fingersätze Carl Czernys. Besetzung: Klavier op. 821

Czernys kurze, achttaktige Übungen zählen "ohne Zweifel zu den besten, umfassendsten, vielseitigsten Etüden Czernys" (Klaus Wolters, Handbuch der Klavierliteratur). Neben dem allgemeinen Ziel einer geschmeidigen, differenzierten, ausdrucksvollen Geläufigkeit behandeln die Übungen in konzentriertester Form vielfältige Grundlagen des Klavierspiels: diatonisches und chromatisches Tonleiterspiel, Tonrepetitionen, Doppelgriffe, simultane und gebrochene Terzen bzw. Oktaven, Akkordspiel, Zweistimmigkeit in einer Hand, Polyphonie, Alternieren der Hände, Doppelschläge, Triller, Vorschläge und vieles mehr. Unsere Neuausgabe basiert auf der Erstausgabe aus dem Jahr 1853 und enthält die originalen Fingersätze Carl Czernys. Schwierigkeitsgrad: 3-4

Autorentext
Monika Twelsiek studierte Schulmusik, Instrumentalpädagogik und Künstlerische Ausbildung "Klavier" an der Musikhochschule Köln, Germanistik und Musikwissenschaft an der Universität Köln. Sie ist Leiterin des Fachbereichs "Tasteninstrumente" an der Rheinischen Musikschule Köln und Professorin für Klavierpädagogik an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. Neben ihrer Lehrtätigkeit wurde sie als Herausgeberin und Autorin zahlreicher Klavierausgaben bekannt.

Klappentext

Czernys kurze, achttaktige Übungen zählen "ohne Zweifel zu den besten, umfassendsten, vielseitigsten Etüden Czernys" (Klaus Wolters, Handbuch der Klavierliteratur). Neben dem allgemeinen Ziel einer geschmeidigen, differenzierten, ausdrucksvollen Geläufigkeit behandeln die Übungen in konzentriertester Form vielfältige Grundlagen des Klavierspiels: diatonisches und chromatisches Tonleiterspiel, Tonrepetitionen, Doppelgriffe, simultane und gebrochene Terzen bzw. Oktaven, Akkordspiel, Zweistimmigkeit in einer Hand, Polyphonie, Alternieren der Hände, Doppelschläge, Triller, Vorschläge und vieles mehr. Unsere Neuausgabe basiert auf der Erstausgabe aus dem Jahr 1853 und enthält die originalen Fingersätze Carl Czernys.

Schwierigkeitsgrad: 3-4

Produktinformationen

Titel: 160 achttaktige Übungen
Untertitel: op. 821. Klavier
Komponist:
Editor:
EAN: 9783795754754
ISBN: 978-3-7957-5475-4
Format: Loseblatt
Herausgeber: Schott Music
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 325g
Größe: H306mm x B233mm x T7mm
Jahr: 2001