Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

14 Ereignisse, die die Welt verändert haben

  • Fester Einband
  • 240 Seiten
14 BEITRÄGE, 14 AUTORINNEN UND AUTOREN: Auch wenn alles um die Zahl 14 kreist, liefern die Herausgeber nicht ein weiteres Buch zum... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

14 BEITRÄGE, 14 AUTORINNEN UND AUTOREN: Auch wenn alles um die Zahl 14 kreist, liefern die Herausgeber nicht ein weiteres Buch zum Gedenkjahr 1914. Sie spannen den Bogen vom Wiener Kongress bis heute, ja wagen in technologischen und politischen Fragen auch einen Blick weit nach vorne. Demographie, Energiepolitik und Kulturgeschichte werden ebenso thematisiert wie Medienwandel und die neue, multipolare Weltordnung. Essayistisch, thesenhaft, exemplarisch, zuweilen auch provokant - immer geht es ums Verständnis fürs größere Ganze und nicht ums Schielen auf Jahreszahlen. Viele der in diesem Band präsentierten 14 Knotenpunkte der Weltgeschichte überraschen: die Eintragung einer Firma ins Handelsregisterm 1870, eine Filmvorführung in New York 1927, ein wissenschaftlicher Vortrag drei Jahre später in Königsberg. Ob der Vertrag von Nanjing 1842 oder der erste Blogeintrag 1989: Die Ereignisse gewinnen erst im Zusammenhang jene Bedeutung, die wir ihnen heute zuschreiben. Mit Beiträgen von Trautl Brandstaller, Alexandra Föderl-Schmid, Martin Kugler, Karl-Heinz Leitner, Natalie Lettner, Rainer Metzger, Anton Pelinka, Wolfgang Pell, Manfried Rauchensteiner, Gerald Reischl, Käthe Springer-Dissmann, Rudolf Taschner und den Herausgebern. Aus dem Inhalt: 27.8.1859 Beginn des "Pennsylvania Oil Rush". Von Big Oil zu Peak Oil (Wolfgang Pell) 6.12.1905 Verleihung des Friedensnobelpreises an Bertha von Suttner. Frauen im öffentlichen Leben - Realitäten, Klischees, Utopien (Trautl Brandstaller) 7. 9. 1930 Kurt Gödels Auftritt bei der Königsberger Tagung. Die Erschütterung der exakten Wissenschaften (Rudolf Taschner) 12.3.1989 Tim Berners-Lee skizziert das World Wide Web. Von der Aufklärung zur Datendiktatur (Alexandra Föderl-Schmid)

Autorentext
Hannes Androsch war Finanzminister und Vizekanzler in der Ära Kreisky, Generaldirektor der CA und ist heute als Industrieller tätig. Gemäß seinem Selbstverständnis als Citoyen ist er vielfältig engagiert. Er ist ein gefragter Kommentator zum Zeitgeschehen sowie Herausgeber und Autor zahlreicher Publikationen. Zuletzt im Brandstätter Verlag erschienen: "Österreich. Geschichte, Gegenwart, Zukunft" (2010) und "Das Ende der Bequemlichkeit. 7 Thesen zur Zukunft Österreichs" (2013). Manfred Matzka studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Matzka ist Leiter der Sektion I im Bundeskanzleramt. Zahlreiche juristische Publikationen, Monografien zum Datenschutzrecht, über Sozialdemokratie und Verfassung, zur Nationalratswahlordnung, zum Staatsbürgerschaftsgesetz, zur Europäischen Migrationspolitik. Publizistische Tätigkeit in Zeitschriften sowie als Autor von Büchern. Bernhard Ecker, Historiker und Journalist, u.a. für trend und profil.

Produktinformationen

Titel: 14 Ereignisse, die die Welt verändert haben
Untertitel: 1814 - 1914 - 2014
Editor:
EAN: 9783850338073
ISBN: 978-3-85033-807-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Christian Brandstätter
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 923g
Größe: H248mm x B175mm x T38mm
Veröffentlichung: 01.10.2014
Jahr: 2014
Land: AT
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen