Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

1162 - 2012 - 850 Jahre Reifenstein

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
850 Jahre Reifenstein ist der Anlass, die wechselvolle Geschichte Reifensteins in einer Veröffentlichung darzustellen. Beginnend m... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

850 Jahre Reifenstein ist der Anlass, die wechselvolle Geschichte Reifensteins in einer Veröffentlichung darzustellen. Beginnend mit der Klostergründung im Jahre 1162 durch die Zisterzienser, wird die Geschichte des Klosters bis zur Säkularisation im März 1803 durch die Preußen aufgezeigt. Es folgt die Zeit der Nutzung des Klosters als preußische Staatsdomäne von 1803 bis 1945. Von 1900 bis 1949 befindet sich neben der Domäne im leerstehenden Ostflügel eine hauswirtschaftliche Frauen schule, der Reifensteiner Verband. Diese Mutterschule führte in der Blüte zeit deutschlandweit 52 Schulen für die hauswirtschaftliche Ausbildung junger Frauen, sogenannter Maiden. Seit 1951 werden die Klostergebäude als Krankenhaus genutzt, zunächst als Außenstelle der Universitätsklinik Jena. für Tuberkulosepatienten, ab 1964, nach mehrfachen Rekonstruktionen, Um- und Anbauten, als Kreiskrankenhaus und seit 2001 als ein Standort des Eichsfeld Klinikums. Eingeschlossen ist auch die Geschichte des Vorwerkes Beinrode, welches 1729 vom Kloster gekauft wurde und als Außenstelle diente. Ebenso wird ein kurzer geschichtlicher Abriss der Klosterdörfer Kleinbartloff, Hausen und Kallmerode gegeben. Aus dem Inhalt Grußwort des Bürgermeisters ... 5 Wissenswertes über den Zisterzienserorden ... 6 Die Klosterzeit ... 9 Baugeschichte des Klosters ... 18 Die Beziehungen des Klosters im Außenbereich ... 28 Vorbemerkungen ... 28 Die Gründungsurkunde und die in ihr genannten Örtlichkeiten ... 28 Anmerkungen zur Seelsorge im klösterlichen Umfeld ... 31 Die kurfürstliche Verordnung vom 30.07.1771 ... 33 Die Gerichtsbarkeit ... 34 Zinsen, Steuern und Naturalabgaben ... 36 Die wirtschaftliche Situation der Zisterze Reifenstein ... 38 Mildtätigkeiten, Almosen und Trinkgelder ... 40 Ortseigene Entwicklungen in den Klosterdörfern ... 41 Hausen ... 41 Kallmerode ... 45 Kleinbartloff ... 50 Das Vorwerk Beinrode ... 56 Die Klosterwirtschaft wird Königliche Domäne ... 67 Das Mönchskloster als Frauenschule ... 71 Das Kloster wird medizinische Einrichtung ... 77 Der Ort Reifenstein ... 86 Die Klosterdörfer heute ... 97 Hausen ... 97 Kallmerode ... 102 Kleinbartloff ... 109 Zeittafel der Geschichte des Klosters und des Ortes Reifenstein ... 117 Quellenangaben ... 121 Bildverzeichnis ... 122 Danksagung ... 126

Produktinformationen

Titel: 1162 - 2012 - 850 Jahre Reifenstein
Untertitel: Vom Zisterzienserkloster zum Eichsfeld Klinikum - Festschrift zur 850 Jahrfeier Reifensteins mit den Klosterdörfern Kleinbartloff, Hausen, Kallmerode und dem Vorwerk Beinrode
Editor:
EAN: 9783869440675
ISBN: 978-3-86944-067-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mecke Druck und Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 335g
Größe: H239mm x B170mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.08.2012
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen