Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

107. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie Berlin, 17.-21. April 1990

Die Anmeldungen fur das Chirurgische Forum weisen auf eine zu nehmende Forschungstatigkeit im Bereich der Chirurgischen Onko logie... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 564 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Anmeldungen fur das Chirurgische Forum weisen auf eine zu nehmende Forschungstatigkeit im Bereich der Chirurgischen Onko logie, der Transplantation, der perioperativen Pathophysiologie mit Intensivmedizin hin. Die Tendenz der letzten Jahre bleibt damit erhalten. Besonders bedauerlich ist jedoch eine Abnahme der Anmeldungen auf dem Gebiet der Traumatologie und der Endo krinen Chirurgie: - der KongreB der Deutschen Gesellschaft fur Unfallheilkunde stellt ein wei teres Forum fur die Prasentation wissenschaft licher Arbeiten zur Verfugung. Entscheidend bleibt es aber, daB unfallchirurgische Forschung als so wichtiger integraler Teil der Chirurgie im Verbund mit den anderen chirurgischen Spezialgebieten diskutiert wird. - Die Endokrine Chirurgie wird offensichtlich immer noch als ein ganz spezielles Hobby betrachtet. Es ware auBerst wichtig, daB dieses Gebiet weiterentwickelt und betont wird, da gerade auf dem Gebiet der Forschung endokriner Organe sich Vieles weiterentwickelt. Gleichzeitig soltte daran erinnert werden, daB die Chirurgie auf lange Sicht immer nur das Fach auch im chirurgischen Alltag vertreten kann, uber das ausreichend, be grundend und weitertragend geforscht wird. Gerade auf dem Ge biet der Schilddruseneingriffe und der Operation an den Neben schilddrusen ebenso fur die Chirurgie der Nebennieren ist die sorgfaltige Beachtung dieses Grundsatzes wichtig. Es sollte immer wieder daran erinnert werden, daB die Chirurgie des Mammacarcinoms in den letzten Jahren durch vorzugliche For schung von gynakologischer Seite gefordert und damit auch ver mehrt in Besitz genommen wurde. So verbindet sich mit der Forschung auch der berufspolitische Aspekt.

Klappentext

Die Anmeldungen fur das Chirurgische Forum weisen auf eine zu­ nehmende Forschungstatigkeit im Bereich der Chirurgischen Onko­ logie, der Transplantation, der perioperativen Pathophysiologie mit Intensivmedizin hin. Die Tendenz der letzten Jahre bleibt damit erhalten. Besonders bedauerlich ist jedoch eine Abnahme der Anmeldungen auf dem Gebiet der Traumatologie und der Endo­ krinen Chirurgie: - der KongreB der Deutschen Gesellschaft fur Unfallheilkunde stellt ein wei teres Forum fur die Prasentation wissenschaft­ licher Arbeiten zur Verfugung. Entscheidend bleibt es aber, daB unfallchirurgische Forschung als so wichtiger integraler Teil der Chirurgie im Verbund mit den anderen chirurgischen Spezialgebieten diskutiert wird. - Die Endokrine Chirurgie wird offensichtlich immer noch als ein ganz spezielles Hobby betrachtet. Es ware auBerst wichtig, daB dieses Gebiet weiterentwickelt und betont wird, da gerade auf dem Gebiet der Forschung endokriner Organe sich Vieles weiterentwickelt. Gleichzeitig soltte daran erinnert werden, daB die Chirurgie auf lange Sicht immer nur das Fach auch im chirurgischen Alltag vertreten kann, uber das ausreichend, be­ grundend und weitertragend geforscht wird. Gerade auf dem Ge­ biet der Schilddruseneingriffe und der Operation an den Neben­ schilddrusen ebenso fur die Chirurgie der Nebennieren ist die sorgfaltige Beachtung dieses Grundsatzes wichtig. Es sollte immer wieder daran erinnert werden, daB die Chirurgie des Mammacarcinoms in den letzten Jahren durch vorzugliche For­ schung von gynakologischer Seite gefordert und damit auch ver­ mehrt in Besitz genommen wurde. So verbindet sich mit der Forschung auch der berufspolitische Aspekt.



Inhalt

I. Perioperative Pathophysiologie - Sepsis - Schock I.- 1. Therapeutische Aspekte des Endotoxintransportes im Blut.- 2. Überadditive Sauerstoffradikalproduktion polymorphkerniger neutrophiler Leukocyten durch die Kombination von Fett und Endotoxin.- 3. Plasmaspiegel und Überleben bei hochdosierter Methylprednisolontherapie: Prüfung am Endotoxinschockmodell der Ratte.- 4. Der Einfluß der Immunsuppression mit Ciclosporin auf die enterogene Endotoxinämie - Tierexperimentelle Untersuchungen.- 5. Hypertone Kochsalz-Dextran Lösung zur Verhinderung der Mikrozirkulationsstörung bei Endotoxinämie.- 6. Endotoxin verstärkt das Leukocytensticking in der Mikrozirkulation des postischamischen Skelettmuskels.- 7. Endotoxin gestützte Klassifikation der Perforations-peritonitis.- II. Herz - Lunge - Gefäße und Transplantation I (Herztransplantation).- 8. Mikroanastomosen durch Naht und Laser - Eine experimentelle Untersuchung.- 9. Untersuchungen zum ADP-Metabolismus an Intakten und Arteriosklerotischen Gefäßen.- 10. Ein Modell zur Untersuchung der Vasomotorik coronarer Mikrogefäße: Coronare Dilatation durch Adenosin.- 11. In Vivo Untersuchungen zur Neovascularisierung und Integration des "Soft Tissue Patch".- 12. Die Kinetik und Dynamik von AbstoBungsreaktionen nach heterotoper Halsherztransplantation (HTx) am Hund.- 13. Cytomegalie-Hyperimmunglobulinprophylaxe bei herztransplantierten Patienten.- 14. Frühzeitige Diagnose durch CMV-Immediate Early Antigen und effektive DHPG-Behandlung von CMV-Pneumonie nach Lungentransplantation.- III. Endokrinologie und Transplantation II (Pankreas).- 15. Charakterisierung des durch den monoklonalen Antikörper BB5-IgG1 erkannten nebenschilddrüsenspezifischen Antigens.- 16. Bestimmung der Parathormonsekretion in der postoperativen Erholungsphase nach Nebenschilddrüsenadenom-entfernung.- 17. Morbus Basedow - ist die postoperative Hypocalciämie abhängig von der Operationstaktik?.- 18. Die Bestimmung von Chromogranin-A-Plasmaspiegeln bei Patienten mit gastroenteropankreatischen neuroendo-krinen Tumoren ist herkömmlichen Plasma- und Urinbestimmungen überlegen.- 19. Immunsuppressive Wirkung von Somatostatin und dem Somatostatin-Analog SMS 201-995 sowie ihr immunsuppressiver synergistischer Effekt mit low-dose Cyclo-sporin A in der Organtransplantation.- 20. Nichtinvasive Beurteilung des Energiestatus humaner Organtransplantate mittels Phosphor-31-Kern-Spin-Spektroskopie (P-31-MRS).- IV. Traumatologie - Wunde I.- 21. Chirurgische Druckkartographie der vorderen Bauchwand (Manuskript nicht eingegangen).- 22. Sofortige Blutstillung der Milzverletzung mit Vereisung und Fibrinklebung (Manuskript nicht eingegangen).- 23. Insulin-like Growth Factors (IGF-I, IGF-II) nach gastrointestinalen Eingriffen.- 24. Tetrachlorodecaoxid (TCDO) antagonisiert den Effekt von Corticosteroiden auf die Wundheilung.- 25. Beeinflussung der Heilung von Hautschnittwunden bei Ratten durch den Angiogenesefaktor Angiogenin.- V. Traumatologie - Wunde II.- 26. Über die Einsatzmöglichkeiten biomechanischer Berechnungs- und Meßmethoden zur Abschaffung von Tierversuchen (Manuskript nicht eingegangen).- 27. Biomechanik des thoracolumbalen Überganges.- 28. Techniken der Callotasis zur Verlängerung von Röhrenknochen. Statische oder dyn amische Distraktion.- 29. Untersuchungen zum Plattenfixateur interne für große Röhrenknochen mit der Finite-Element-Methode.- 30. Der Einfluß verschiedener Titanoberflächen auf die Scherfestigkeit an der Grenzfläche zwischen Implantaten und Knochen.- 31. Faserverbundwerkstoff als Implantatmaterial - Experimentelle 5-Jahresergebnisse als Hüftersatz.- 32. Experimentelle Ergebnisse zum Dehnungsverhalten und zur Drucktransmission des Meniscus nach Rekonstruktion im Bereich der Zone II.- 33. U1trastrukturelle und lichtmikroskopische Veränderungen beim hinteren Kreuzbandersatz als Ursache reduzierter biomechanischer Eigenschaften.- 34. Immunhistologische Analyse der zellmediierten Immunität bei der Osteitis mittels der Avidin-Biotin-Komplexmethode.- 35. Hyperbarer Sauerstoff, eine adjuvante Therapieform bei der posttraumatischen Osteomyelitis - Eine experimentelle Studie.- VI. Perioperative Pathophysiologie - Sepsis - Schock II.- 36. "Think aloud technigue" für dichtotome Entscheidungs-prozesse: ein neues Studiendesign für umstrittene Prophylaxemaßnahmen zur Reduzierung des perioperativen Risikos.- 37. Enterale Aminresorption durch typische Medikamente der chirurgischen Intensivtherapie: Ursache für kardiovasculäre Entgleisungen bei Risikopatienten?.- 38. Die Korrelation von in-vitro und in-vivo Immunparametern zur Charakterisierung von Risikopatienten bei elektivem Operationstrauma.- 39. Ausmaß und Bedeutung postoperativer Änderungen des Energieverbrauchs.- 40. Einfluß von rh-Superoxid Dismutase auf Lymphflow und Lipidperoxidation im hämorrhagischen Reperfusions- modell der Ratte.- 41. Untersuchung zur Leukotrienproduktion im Zusammen- hang mit der ARDS-Entwicklung nach Polytrauma.- 42. Experimentelle Untersuchungen zur seriellen Anwendung der bronchoalveolären Lavage.- 43. Differential-cytologische Untersuchungen und Proteingehalt in der Lungenlavage bei Ösophagusresektionen - Vergleich pulmonaler Komplikationen mit und ohne Thoracotomie.- 44. Optimierung der Eigenblutspende mit Erythropoietin und Interleukin-3.- 45. Zur Eignung von intrathorakalem Blutvolumen, zentral- venösem Druck und Wedge-Druck als Indikatoren des Volumenstatus bei Intensivpatienten (Manuskript nicht eingegangen).- VII. Onkologie I.- 46. Inwieweit sind Mangelzustände gastrektomierter Patienten der Gastrektomie anzulasten?.- 47. Strahlenreaktionen am Dünndarm bei intraoperativer Radiatio (IORT) - elektronenmyographische und histologische Untersuchungen an Wistar-Ratten.- 48. Diagnostische Validität von Tumormarkerkombinationen.- 49. Konfocale Laserscan Mikroskopie: Neue nichtinvasive Methode zur Evaluation der intracellulären pH Regulation in Coloncarcinomzellen und intakten Darmepithelien.- 50. In-Vitro-Kultur vonPrimärtumoren des Magen-Darm-Traktes zur Cytostaticatestung.- 51. Computerunterstützte Ultraschallbildanalyse entzündlicher und tumorinfiltrierter Lymphknoten des Colons.- 52. Klinische und physikalische Parameter pararectaler Lymphknoten.- VIII. Onkologie II.- 53. Photodynamische Lasertumortherapie am Patienten - Photosensibilisatorfluorescenz und photodynamisch induzierte Perfusionsänderungen.- 54. Autoradiographischer Nachweis der stoßwelleninduzierten Durchblutungsminderung in Tumoren.- 55. Wachstumsgeschwindigkeit, Angiogenese, Durchblutung und lokale Gewebsoxygenierung ras-Onkogen-induzierter Tumoren.- 56. Mikrometastasennachweis in der Leber beim Magencarcinom - Möglichkeiten und Grenzen einer neuen Methode.- 57. Intraoperative Chemotherapie zur Bestimmung unter-schiedlicher Cytotoxizität von 5-FU im Lebermetastasengewebe von Patienten mittels 19-F-Hochfeld MR-Spektroskopie.- 58. Spezifische Elimination humaner Neuroblastomzellen durch die Anwendung von monoklonalen Antikörper-Cobra Venom Faktor Conjugaten: Ein Modell zur Tumor-Therapie.- 59. Chemoimmuntherapie mit niedrig dosiertem Cyclophosphamide, Thymostimulin und Echinacin bei Patienten mit fortgeschrittenen gastrointestinalen Tumoren.- IX. Kandidaten-Vorlesung zum "FORUMPREIS".- 60. Prävalenz und Wertigkeit der jodinduzierten Hyperthyreose nach Kontrastmitteluntersuchungen: Ergebnisse einer prospektiven, kontrollierten klinischen Studie.- 61. Effekt der proximal gastrischen Vagotomie auf die Campylobacter pylori Besiedelung des Magens.- 62. Total parenterale Ernährung beeinträchtigt die Darmschleimhautbarriere gegen luminale Mikroorganismen.- 63. Die Bedeutung der PMN-Leukocyten bei Dünndarmischämie - Neue Ansätze zur Therapie.- 64. Erfolgreiche Behandlung einer subakuten Abstoßungs- episode von Dünndarmtransplantaten mit dem immunsuppressiven Makrolid FK 506.- 65. Spezifische Toleranzinduktion nach allogener Dünndarmtransplantation mit dem Immunsuppressivum FK 506.- 66. Experimentelle adoptive Therapie von Lebermetastasen: systemische und locoregionäre Administration im Vergleich.- 67. Zur Pathogenese Tourniquet-induzierter Ischämie- Reperfusionsschaden beim Menschen.- 68. Eine neue Methode zur Messung der Skelettmuskeldurch-blutung bei der arteriellen Verschlußkrankheit.- 69. Erste Ergebnisse einer klinischen Studie mit in vitro endothelialisierten PTFE-Prothesen 9 Monate nach Implantation.- X. Transplantation III (Niere und Leber).- 70. Denervierung als mögliche Ursache reduzierter glomerulärer Filtrationsreserve vonNierentransplantaten - Untersuchungen am Autotransplantationsmodell der Ratte.- 71. RS-61443: Ein neues potentes Immunsuppressivum.- 72. Untersuchungen zur Spontantoleranz nach orthotoper Rattenlebertransplantation.- 73. Hepatocytentransplantation in die Lunge zur Überbrükkung eines akuten Leberversagens bei der Ratte.- 74. Lebertranspiantation bei Hepatitis B.- 75. Mikrozirkulation-limitierender Faktor der Organkonservierung nach Lebertransplantation.- 76. Intravitalmikroskopische Untersuchungen zur Granulocytenadhärenz und Mikrozirkulation an der orthotop transpiantierten Rattenleber.- 77. Nachweis von Gamma/Delta T-Zellreceptor positive T Zellen in Leberbiopsaten nach Lebertransplantation.- 78. Morphologische Befunde nach partieller orthotoper Lebertransplantation im "small-for-size"-Modell an der Ratte.- 79. Synchrone Serum Analyse von löslichen IL-2 Receptoren, T8/CD8 Antigen, TNF-alpha, INF-?, IL-1 und IL-2 im postoperativen Verlauf nach orthotoper Lebertransplantation.- XI. Leber - Galle - Pankreas.- 80. Ergebnisse der experimentellen laparoskopischen Cholecystotomie.- 81. Definierte Steinfragmentation zur Standardisierung an unterschiedlichen Lithotriptoren.- 82. Einfluß der ultraschallgesteuerten Resektion verschiedener Lebersegmente auf biochemische Faktoren von Gewebetraumatisierung, Wundheilung und Funktionserhalt.- 83. Einfluß von Clorpromazin auf Ödembildung, Mikrozirkulation und Exkretionsleistung der Leber nach transienter Ischämie in vivo bei der Ratte.- 84. Schneiden mit dem Wasser-Strahl (Jet-Cutting) in der Leberchirurgie.- 85. Zur Funktion von Neurotensin für die enteropankreatische Achse.- 86. Adaption des humanen Pankreas unter dem Einfluß eines hochwirksamen Proteaseninhibitors (Camostat).- 87. Die myoelektrische Aktivität des Sphincter Oddi (SO) und des Duodenums (D) bei temporärem "Common-Channel"-Verschluß.- 88. Die Bedeutung der Sauerstoffradikale in der akuten Pankreatitis.- 89. Veränderungen der Permeabilität des Pankreasganges in der Frühphase der akuten Pankreatitis in Opossums.- 90. Aggravierung der akuten, ödematösen Pankreatitis durch Catecholamin-induzierte Vasoconstriction.- XII. Magen - Darm.- 91. Tierexperimentelle Untersuchungen zur Thrombosierung mit elektrischen Ballonkathetern.- 92. Lokalisation funktioneller Verteilungsstörungen der Magenschleimhautdurchblutung: Nachweis durch Iodo-[14C]-Antipyrin Clearance am Magen des Frettchens.- 93. Veränderungen der gastrointestinalen Motilität nach Roux-Y-Rekonstruktion.- 94. Funktionelle Folgen des J-Pouches bei oesophagojejunaler Rekonstruktion (Roux-Y) nach Gastrektomie.- 95. Beseitigung der Campylobacter pylori-Infektion: Ein wesentlicher Therapieeffekt der selektiv proximalen Vagotomie beim Ulcus duodeni?.- 96. Relevanz immunhistometrischer Untersuchungsergebnisse am ausgeschalteten Antrum für die Pathogenese des Ulcus pepticum jejuni.- 97. Postoperative Restitution der programmierten gastrointestinalen Motilität.- 98. Therapie des Kurzdarmsyndroms: die Elektrodenlage bestimmt den Stimulationseffekt.- 99. Die intestinale Aufnahme lebender Bakterien und der Einfluß der Immunsuppression.- 100. Interleukinprofil bei chronischen Darmerkrankungen: Präoperativer Status und postoperativer Verlauf von sIL-2R, IL-1 und IL-6 im peripheren,Venenblut.- 101. Perianale Komplikationen des M. Crohn. Interdisziplinäres Therapiekonzept - eine prospektive Studie.- 102. Transanale endoskopisch-mikrochirurgische Rectopexie.- Bedingungen für die Vortragsanmeldungen zum Chirurgischen Forum 1991.

Produktinformationen

Titel: 107. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie Berlin, 17.-21. April 1990
Untertitel: Langenbecks Archiv für Chirurgie vereinigt mit Bruns' Beiträge für Klinische Chirurgie Supplement 1990
Editor: Rudolf Häring Konrad Meßmer Edgar Ungeheuer
EAN: 9783540523925
ISBN: 978-3-540-52392-5
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Klinische Fächer
Anzahl Seiten: 564
Gewicht: 917g
Größe: H241mm x B171mm x T32mm
Jahr: 1990

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen