Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

100 Jahre Kiepenheuer-Verlage

Vierzig Autoren stellen eine der spannendsten deutschen Verlagsgeschichten des 20. Jahrhunderts vor, die auf einzigartige Weise me... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 424 Seiten  Weitere Informationen
20%
40.90 CHF 32.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Vierzig Autoren stellen eine der spannendsten deutschen Verlagsgeschichten des 20. Jahrhunderts vor, die auf einzigartige Weise mehrere politische Systeme spiegelt. 1910 von Gustav Kiepenheuer gegründet, avancierte der Verlag in der Weimarer Republik mit Autoren wie Anna Seghers, Bertolt Brecht, Georg Kaiser, Joseph Roth und Arnold Zweig zu einem kulturellen Leitverlag, der für Expressionismus und Neue Sachlichkeit stand. Nach der Bücherverbrennung von 1933 gingen wichtige Lektoren ins Exil, Kiepenheuer versuchte sich im Land zu behaupten. Die Teilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg spaltete auch den Verlag. Neben dem Stammsitz in Weimar entstand der Verlag Kiepenheuer & Witsch in Köln, und in Berlin nahm der Kiepenheuer Bühnenvertrieb seine Arbeit eigenständig auf. In Leipzig wurde unter Regie der SED 1977 die Verlagsgruppe Gustav Kiepenheuer (mit den Verlagen Insel, List und Dieterich) geschaffen, die nach der deutschen Einheit in den Strudel der Privatisierung geriet. Archivdokumente und historische Fotos, Texte von Buchwissenschaftlern, Germanisten und Kulturhistorikern sowie die Erinnerungen beteiligter Zeitzeugen verweben sich hier auf höchst unterhaltsame Weise zu einer gesamtdeutschen Geschichte.

Autorentext

Siegfried Lokatis: Jahrgang 1956; Studium der Geschichte, Archäologie und Philosophie in Bochum und Pisa; 1993 - 2001 Mitarbeiter am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam; seit 2006 Professur für Buchwissenschaft in Leipzig. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Verlagsgeschichte, zuletzt: »Heimliche Leser in der DDR. Kontrolle und Verbreitung unerlaubter Literatur«, Berlin 2008. Ingrid Sonntag: Jahrgang 1953; Germanistikstudium in Leipzig; Lektorin im Mitteldeutschen Verlag Halle und in der Gustav Kiepenheuer Verlagsgruppe Leipzig; Geschäftsführerin der Freien Akademie der Künste zu Leipzig; seit 2009 wiss. Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. »Heimliche Leser in der DDR«, Berlin 2008.

Produktinformationen

Titel: 100 Jahre Kiepenheuer-Verlage
Editor: Siegfried Lokatis Ingrid Sonntag
EAN: 9783861536352
ISBN: 978-3-86153-635-2
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Links Christoph Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 424
Gewicht: 991g
Größe: H238mm x B166mm x T30mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Aufl. 28.02.2011
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen