Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Schweigen ist Silber, Herrschen ist Gold

  • Fester Einband
  • 264 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Was weiß man über das Leben einer österreichischen Adeligen im Mittelalter? So gut wie nichts.Umdiese Wissenslücke zu schließen, h... Weiterlesen
20%
13.50 CHF 10.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Was weiß man über das Leben einer österreichischen Adeligen im Mittelalter? So gut wie nichts.Umdiese Wissenslücke zu schließen, hat die Historikerin Susanna Neukam zahlreiche verstaubte Urkunden und Chroniken längst vergessener, teils höchst misogyner Kleriker gewälzt und erzählt nun in unterhaltsamem Ton vom beschwerlichen und dramatischen Leben der hochmittelalterlichen Damenwelt. Spannende Kapitel über die oft turbulente Hochzeitsnacht oder das öffentliche Gebären zeugen vom harten Schicksal der Babenberger-Frauen. Die hohe Geburt garantierte im Mittelalter keinesfalls ein sorgenfreies und bequemes Leben: So brachte Agnes von Waiblingen tatsächlich 21 Kinder zur Welt! Agnes von Andechs-Meranien musste die Riegersburg gegen den Angriff ihrer eigenen Verwandten verteidigen und Eudokia Laskarina fand heraus, dass sie versehentlich ihren eigenen Neffen geheiratet hatte. Eine Fülle weiterer Biografien und Schicksale ergeben ein farbiges Bild des hohen Mittelalters.

Autorentext
Susanna Neukam, Mag.phil., wurde 1983 in Graz geboren. Nach einem Auslandsjahr in Paris studierte sie an der Universität Wien Geschichte mit Schwerpunkt Mediävistik. Aufgrund ihrer gymnasialen Ausbildung mit Schwerpunkt Informatik arbeitet sie hauptberuflich in der Telekom-Branche. Initiiert durch das Studium liegt ihr Augenmerk jedoch nach wie vor auf der Erforschung der Geschichte Österreichs im Mittelalter. Nach einigen Jahren in der Großstadt Wien bevorzugt sie nun die Wildnis der Steiermark als inspiratives Domizil.

Klappentext

Was weiß man über das Leben einer österreichischen Adeligen im Mittelalter? So gut wie nichts.Umdiese Wissenslücke zu schließen, hat die Historikerin Susanna Neukam zahlreiche verstaubte Urkunden und Chroniken längst vergessener, teils höchst misogyner Kleriker gewälzt und erzählt nun in unterhaltsamem Ton vom beschwerlichen und dramatischen Leben der hochmittelalterlichen Damenwelt. Spannende Kapitel über die oft turbulente Hochzeitsnacht oder das öffentliche Gebären zeugen vom harten Schicksal der Babenberger-Frauen. Die hohe Geburt garantierte im Mittelalter keinesfalls ein sorgenfreies und bequemes Leben: So brachte Agnes von Waiblingen tatsächlich 21 Kinder zur Welt! Agnes von Andechs-Meranien musste die Riegersburg gegen den Angriff ihrer eigenen Verwandten verteidigen und Eudokia Laskarina fand heraus, dass sie versehentlich ihren eigenen Neffen geheiratet hatte. Eine Fülle weiterer Biografien und Schicksale ergeben ein farbiges Bild des hohen Mittelalters.

Produktinformationen

Titel: Schweigen ist Silber, Herrschen ist Gold
Untertitel: Die Babenbergerinnen und ihre Zeit
Autor:
EAN: 9783850028226
ISBN: 978-3-85002-822-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Amalthea
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 264
Gewicht: g
Größe: H220mm x B138mm
Jahr: 2013
Land: DE