Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

§§ 71-200 FGG

Nach 36 Jahren erscheint das von Paul Jansen begründete Werk nunmehr in der 3. Auflage. Wenn auch die grundlegenden Ausführungen d... Weiterlesen
Fester Einband, 820 Seiten  Weitere Informationen
20%
245.00 CHF 196.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Nach 36 Jahren erscheint das von Paul Jansen begründete Werk nunmehr in der 3. Auflage. Wenn auch die grundlegenden Ausführungen des Begründers vielfach erhalten geblieben sind, machten doch die mehr als 70 Gesetzesänderungen seit 1969 in weiten Teilen eine völlige Neubearbeitung erforderlich. Die Unterabschnitte über Betreuungssachen ( 65 - 69o) und Unterbringungssachen ( 70 - 70n) sind z.B. völlig neu entstanden. Die Neuauflage des Großkommentars berücksichtigt die umfangreichen Änderungen des FGG durch die Gesetzgebung, insb. das Betreuungsgesetz, die Kindschaftsrechtsreformgesetze, das Justizmodernisierungsgesetz einschließlich des am 1.1.2005 in Kraft getretenen Anhörungsrügengesetzes sowie die Umsetzung der Richtlinien des Europäischen Parlaments und auch die Reformdiskussion. Literatur und Judikatur sind bis August 2005 berücksichtigt. Der Großkommentar zum FGG ist für die gerichtliche, notarielle und anwaltlichePraxis, aber auch für die Lehrstühle für Verfahrensrecht sowie die juristischen Fachbibliotheken unentbehrlich. Das Werk wendet sich nicht nur an den Praktiker als Richter, Rechtspfleger, Notar, Rechtsanwalt, Betreuer, sondern auch an die Hochschullehrerund Dozenten an Universitäten und Fachhochschulen. Herausgeber und Autoren haben sämtlich praktische Erfahrungen in der freiwilligen Gerichtsbarkeit, z.B. als Richter, Rechtspfleger, Notar. Sie sind zudem als Lehrende an Hochschulentätig. Ihre Veröffentlichungen reichen vom Familienrecht und Liegenschaftsrecht über das Beurkundungsrecht bis zum Vollstreckungs- und Insolvenzrecht. Einige Werke sind im selben Verlag erschienen.

Autorentext
Peter Ries ist Richter am Registergericht und lehrt an Hochschule für Wirtschaft in Berlin. Er vertritt dort die Sachgebiete Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Zivilrecht. Im Bereich des Gesellschafts- und Handelsregisterrechts ist er durch zahlreiche Veröffentlichungen und Fortbildungsveranstaltungen hervorgetreten.

Zusammenfassung
quot;Den Verfassern und dem Verlag ist [...] zur Neuauflage des "Jansen uneingeschränkt und in voller Hochachtung Respekt zu erweisen."Alexander Krafka in: FGPrax 6/2007 "[...] eine wertvolle Arbeitshilfe für die Rechtspraxis."Rechtsdienste der Lebenshilfe 2/2007 "Mit dem 'Jansen' liegt eines der Standardwerke zur Freiwilligen Gerichtsbarkeit in gründlich überarbeiteter Form vor. Der Kommentar liefert eine Fülle von Informationen, die überaus benutzerfreundlich präsentiert werden. Auf dieses Werk möchte man nicht verzichten."Nicola Preuß in: Juristische Rundschau 5/2007 "Der "Jansen" stärkt die Stellung und das Selbstbewusstsein der freiwilligen Gerichtsbarkeit. Er ist ein unentbehrliches Hilfsmittel für alle Organe der freiwilligen Gerichtsbarkeit und gehört daher in jede Gerichts- und Kammerbibliothek und sollte von allen an der Zukunft der freiwilligen Gerichtsbarkeit interessierten Standesangehörigen angeschafft werden.Am "Jansen/von Schuckmann/Sonnenfeld" kommt keine Reform des FGG vorbei!"Jörn Heinemann in: NotBZ 3/2007

Produktinformationen

Titel: §§ 71-200 FGG
Schöpfer: Renate von König Jutta Lukoschek Peter Ries
EAN: 9783899492576
ISBN: 978-3-89949-257-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 820
Gewicht: 1538g
Größe: H240mm x B170mm x T49mm
Jahr: 2006
Auflage: 3. Aufl. Reprint 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen