Jubiläumswoche: 10% Rabatt auf Bücher (DE und EN)! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen. Schön, sind Sie da!
Mein Ex Libris

Menschen & Ihre Geschichten (Lesetour)

Sind Sie auf der Suche nach einem erinnerungswürdigen Weihnachtsgeschenk? Wir haben eines: ein unvergesslicher Abend! Erleben Sie Frank Baumann im Gespräch mit vier faszinierenden Persönlichkeiten. Sie werden staunen, sich berühren lassen und auch sehr viel lachen.
  • Freitag, 13. Januar, Hotel Kronenhof, Schaffhausen
  • Samstag, 14. Januar, Seehotel Waldstätterhof, Brunnen
  • Mittwoch, 18. Januar, The Dolder Grand Zürich
  • Donnerstag, 19. Januar, Grand Hotel Les Trois Rois Basel
  • Mittwoch, 25. Januar, Hotel Schweizerhof Luzern
  • Donnerstag, 26. Januar, Hotel La Couronne, Solothurn
  • Freitag, 27. Januar, Bären, Langenthal
  • Samstag, 29. Januar, Hotel Marina Lachen, Lachen
Ab sofort können Sie sich auf lesetour.ch Ihre Plätze für die Lesetour 2023 reservieren! Als Club-Mitglied erhalten Sie das Ticket für einen unvergesslichen Abend für nur CHF 25.– statt CHF 35.–, optional kombinierbar mit einem Dinner. Alle Informationen dazu finden Sie ebenfalls unter lesetour.ch
Sie möchten sich ebenfalls Tickets zum Vorzugspreis sichern? Werden Sie jetzt Club-Mitglied und profitieren Sie das ganze Jahr über von attraktiven Angeboten, tollen Rabatt-Bons und weiteren Vorteilen.

Alle Infos zum Club
Sie sind bereits Club-Mitglied? Dann loggen Sie sich kurz ein und schon können Sie profitieren. Stellen Sie zudem sicher, dass Ihre Club-Kartennummer in Ihrem Konto hinterlegt ist.

Einloggen & profitieren

Die Geschichten hinter den Gesichtern

Freuen Sie sich auf:

Jonny Fischer
© zvg

Niklaus Flütsch (mit «Geboren als Frau, glücklich als Mann»)
Niklaus Flütsch war sechsundvierzig Jahre alt, als er beschloss, endlich zu werden, was er im Grunde immer schon war. Der praktizierende Gynäkologe, der als Frau geboren wurde, setzte mit seiner Transition alles auf eine Karte. Heute sagt er, dass er unendlich mehr gewann, als er sich je erhofft hatte.

Regula Eichenberger
© Wörterseh

Regula Eichenberger (mit «Über den Wolken»)
Regula Eichenberger wollte fliegen. Immer schon. Und als die Crossair bei ihr anklopfte, wurde sie mit achtundzwanzig Jahren zur ersten Linienpilotin der Schweiz. In ihrem Buch erzählt sie davon, dass man sich in ein Flugzeug verlieben kann, und von Situationen, die so brenzlig sind, dass es Nerven aus Stahl braucht.

Federica de Cesco
© Kazuyuki Kitamura

Federica de Cesco (mit «Der rote Seidenschal»)
Federica de Cesco schrieb ihren – jetzt neu überarbeiteten – ersten Roman «Der rote Seidenschal», als sie fünfzehn Jahre alt war. Rückblickend glaubt sie, dass sie damit etlichen ihrer Altersgenossinnen half, sich gegen die damals vorherrschenden sturen Vorschriften zu wehren und ihren Weg in die Eigenständigkeit zu finden.

Timmermahn
© zvg

Timmermahn (mit «80»)
Timmermahn, wie sich der scharfsinnige Beobachter mitmenschlichen Zusammenspiels nennt, zählt zu den schillerndsten Figuren der Schweizer Kunst- und Kulturszene. Mit seinen humorvollen Märli für Erwachsene entführt er uns in unvergleichlichem Berndeutsch in grossartig abenteuerliche Fantasiewelten.