Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris
Berlin

Tipps & Reiseführer für Berlin

Spezial-Tipps von Marion

Tipp 1

Eastside Gallery

Die bemalten Überreste der Berliner Mauer, die sogenannte „Eastside Gallery“, befinden sich zwischen dem Ostbahnhof und der Oberbaumbrücke. Sie gilt als die grösste Open-Air-Galerie der Welt. Auf der 1316 Meter langen Mauer haben sich 118 Künstler aus 21 Ländern verwirklicht.

Tipp 2

Neu-Berliner-Radtour

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) bietet regelmässig Führungen per Fahrrad durch die Stadt an. Sie können ganz günstig ein Fahrrad mieten und an der kostenlosen Tour teilnehmen. Eine interessante und sportliche Art die Stadt zu erkunden.

Tipp 3

Schiffsrundfahrt auf der Spree

Die bequemste Art die historische Mitte oder das Regierungsviertel zu erkunden, ist per Schiff über die Spree und dem Landwehrkanal. Empfehlenswert ist auch die Rundfahrt von Mitte über Kreuzberg nach Charlottenburg und wieder zurück. So sehen Sie während dieser Tour nicht nur fast alle Sehenswürdigkeiten des Zentrums, sondern lernen vom Guide einiges über die Lebensart und den Alltag der Berliner.

Berlin-Reiseführer im Taschenformat

Der 9. November 1989 ging in die Geschichte ein. An diesem Tag fällt die Berliner Mauer und mit ihr die Grenzen. Seither zieht die deutsche Hauptstadt jedes Jahr Tausende Touristen magisch an. Das erstaunt wenig, denn die Stadt überzeugt nicht nur mit Kunst und Geschichte, sondern auch mit weiteren tollen Berliner Sehenswürdigkeiten! Ein einzigartiges Panorama mit Blick über die ganze Stadt erwartet Sie beim Erklimmen des Fernsehturms. Den kleinen Hunger stillen Sie bei Konnopkes Imbiss im Bezirk Prenzlauer Berg. Es wird gemunkelt, dass es dort seit über 80 Jahren die beste Currywurst Berlins gibt. Ihre Städtereise nach Berlin sollte gut geplant sein: Der Marco Polo-Reiseführer gibt Ihnen Tipps und nützliche Infos!

Jetzt Reiseführer bestellen

Weitere Reiseführer für Berlin:

Lesestoff für Ihre Ferien