Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris
Ibiza

Ibiza und Formentera – Die ehemaligen Hippie-Hochburgen

Spezial-Tipps von Marion

Tipp 1

Hippiemärkte

Von April bis Oktober findet jeden Mittwoch ein Hippiemarkt mit Livemusik und Hunderten Ständen in Es Canar in Punta Arabi statt. Zudem wird jeden Samstag ein grosser Markt am Ortseingang von Sant Carles, beim Restaurant Las Dalias, organisiert.

Tipp 2

Sa Talaia

Ab Sant Josep de sa Talaia führt ein Aufstieg auf den höchsten Berg Ibizas. Die Spitze auf den 475 Meter hohen Hügel erreicht man nach circa 2,5 km. Da der Weg über Stock und Stein führt, wird gutes Schuhwerk benötigt. Nach einer Wanderung von knapp einer Stunde wird man mit einer wunderschönen Aussicht über die Insel und das Mittelmeer belohnt.

Tipp 3

Platja de ses Illetes

Im Nordwesten Formenteras findet man die schöne Bucht „Platja de ses Illetes“. Sie lockt die Besucher mit ihrer einzigartigen Lage in einem Naturpark, dem glasklaren Wasser und dem feinen, weichen Sand. Auf dem Hauptweg zur Bucht laden einige Restaurants und Bars zum Verweilen ein.

Ibiza-Reiseführer im Taschenbuchformat

Ibiza ist nicht nur für seine langen Nächte, sondern auch für ihre wunderschöne Natur bekannt. Die Touristenorte erreichen Sie mit den guten Anbindungen des öffentlichen Verkehrs. Für die abgelegenen Buchten und Strände Ibizas empfiehlt sich aber eine Auto- oder Rollermiete. Der Ausflug in die Altstadt, die zum UNESCO-Welterbe gehört, lohnt sich aufgrund der hohen Temperaturen im Sommer vor allem für Frühaufsteher. Während der Naturpark Ses Salinas zum Wandern in freier Natur einlädt, finden Sie direkt nebenan der Promistrand der Salinen. In den Beach Bars können Sie sich einen kühlen Drink und köstliches mediterranes Essen gönnen. Weitere Sehenswürdigkeiten, empfehlenswerte Ausflüge und Freizeitaktivitäten finden Sie im Ibiza-Reiseführer.

Jetzt Reiseführer bestellen

Weitere Reiseführer

Lesestoff für Ihre Ferien