DE | FR
 
Cover: http://media.exlibris.ch/covers/9783/5311/7097/8/9783531170978xl.jpg Cover vergrössern

Der T-Faktor

Frederic Fredersdorf, Wolfgang Heckmann

Temperenz ist als Fachbegriff in der Psychologie, Soziologie oder Sozialen - beit kaum bekannt. Er (wie seine eher schwache deutsc...
Mehr
Format: Kartonierter Einband (Kt)
EAN: 9783531170978
Anzahl Seiten: 248

Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

 
46.90 CHF 37.50
Produktinformationen
 
Titel : Der T-Faktor
Untertitel : Mässigungskonzepte in der Sozialen Arbeit
Autor: Frederic Fredersdorf Wolfgang Heckmann
EAN: 9783531170978
ISBN : 978-3-531-17097-8
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Sozialpädagogik & Soziale Arbeit
Anzahl Seiten: 248
Gewicht: 333g
Größe: H213mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2010
Beschreibung
 
Temperenz ist als Fachbegriff in der Psychologie, Soziologie oder Sozialen - beit kaum bekannt. Er (wie seine eher schwache deutsche Übersetzung Mä- gung ) erscheint weder im Sachregister des Wörterbuchs Soziale Arbeit von Kreft & Mielenz (2008) noch im Anhang des Psychologie-Handbuchs von - ers (2004) oder im Neuen Handbuch der Sozialisationsforschung von Hurr- mann & Ulich (1997), um nur drei Beispiele anzuführen. Derartige Belege ließen sich in den Humanwissenschaften vermehrt finden. Wieso also einen scheinbar unbekannten, vielleicht auch veralteten Terminus in einem sozialwissenschaft- chen bzw. sozialarbeitswissenschaftlichen Zusammenhang bemühen und ihm eine Monographie widmen? Die Antwort ist relativ simpel, und sie lautet: Gerade deshalb! Denn mit Temperenz scheint ein Moralbegriff verlorengegangen, der menschliche We- heit von Jahrhunderten, wenn nicht sogar Jahrtausenden, transportiert und heute darauf wartet, wiederentdeckt zu werden. Dies gilt in einer engen Auslegung - nächst für das Handlungsfeld Gesundheit/Suchterkrankungen. Wir finden T- perenz als Fachbegriff zum einen in der Mäßigungsliteratur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Zum anderen stellt der Fachbereich Sozial- und Gesundhei- wesen an der Hochschule Magdeburg-Stendal mit einer kulturwissenschaftlichen Datenbank einen aktuellen Bezug her: Denn das Deutsche Archiv für Tem- renz- und Abstinenzliteratur transportiert den Terminus in seinem Titel. Das Archiv verwaltet kulturwissenschaftliche Sammlungen alkohol- und drogen- zogener Literatur mit spezifischem Forschungsfokus auf Mäßigkeits- und Abs- nenzbewegungen. Es zielt darauf ab, kulturwissenschaftliche Erfahrungen in den 1 aktuellen Suchthilfediskurs zurückfließen zu lassen.

Autorentext

:Professor Dr. Frederic Fredersdorf leitet den Forschungsschwerpunkt "Gesellschaftliche und sozialwirtschaftliche Entwicklung" an der FH Vorarlberg und lehrt dort in sozialarbeiterischen Studiengängen. Professor Dr. Wolfgang Heckmann leitet das Forschungsinstitut "MISTEL" an der Hochschule Magdeburg-Stendal und lehrt dort am Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen.



Klappentext

:Temperenz und Mäßigung beeinflussen als Leitidee und Handlungsmaxime von alters her die menschliche Kultur. Wenngleich deren Bedeutung in philosophischen Schriften und gesellschaftlichen Lebensformen variiert, sind Mäßigkeitsprinzipien heutzutage aktueller denn je. Frederic Fredersdorf und Wolfgang Heckmann bieten einen Überblick über philosophisch-historische Ansätze von Temperenz seit der Frühzeit und der griechischen Antike. Am Beispiel von Mäßigungsprojekten aus dem Bereich der Suchtprävention für junge Menschen verweisen die Autoren darauf, inwiefern die moderne Konfliktgesellschaft trotz ihres psychosozialen Unmäßigkeitspotentials mildernde Einflüsse auszuüben vermag. Die Projekte belegen, dass Temperenz und Mäßigung nachhaltig und erfolgreich in der Gesellschaft verankert werden können. Das Buch richtet sich an Dozierende und Studierende der Sozial- und Erziehungswissenschaften sowie der Sozialpsychologie und an Sozialarbeiter, Drogenbeauftragte und -berater.



Inhalt

Philosophie und Geschichte der Temperenz - Peers gegen Disko-Unfälle: Eine Initiative führt von Sachsen-Anhalt nach Europa - Mehr Spaß mit Maß in Vorarlberg - Gesundheit!

Filialen
 
Die nächste Filiale finden
  • Schreiben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen eines Centers in das Suchfeld
  • Klicken Sie auf den Button "Suchen"
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden:
 

Unsere Filialen in Ihrer Nähe

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort eingeben. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Schreiben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen eines Centers in das Suchfeld
  • Klicken Sie auf den Button "Suchen"
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden: Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Schreiben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen eines Centers in das Suchfeld
  • Klicken Sie auf den Button "Suchen"
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden:
Warenkorb
Keine Artikel im Warenkorb
Total :
CHF 0.00
 
Login
Möchten Sie bei Ihrem nächsten exlibris.ch Besuch wieder erkannt werden?
Wettbewerbe